THEMA: Familienabenteuer in den Süden und den KTP
19 Aug 2018 20:31 #529707
  • binca75
  • binca75s Avatar
  • Beiträge: 1117
  • Dank erhalten: 2709
  • binca75 am 19 Aug 2018 20:31
  • binca75s Avatar
Ohje, meine Bilder stehen wieder mal auf dem Kopf... :silly: :( Sorry, mit den Fotos vom Handy krieg ich es einfach nicht richtig herum hin...

Noch eine Botanik-Frage... Auf Krumhuk wächst diese Pflanze:




Weiß jemand, was das ist? Wir haben sie sonst nirgendwo gesehen...
Standardtour mit Zwillingen: namibia-forum.ch/for...milienabenteuer.html

Caprivi mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...euer-im-caprivi.html

Süden und KTP mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...den-und-den-ktp.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Aug 2018 21:16 #529712
  • hhdkram
  • hhdkrams Avatar
  • Beiträge: 321
  • Dank erhalten: 234
  • hhdkram am 19 Aug 2018 21:16
  • hhdkrams Avatar
Hi Bianca,
gute Wahl der Agentur und des Autovermieters. Ich hoffe, dass alles gut geklappt hat!
LG, Dieter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Aug 2018 21:39 #529713
  • binca75
  • binca75s Avatar
  • Beiträge: 1117
  • Dank erhalten: 2709
  • binca75 am 19 Aug 2018 20:31
  • binca75s Avatar
Moin Dieter,

soviel vorneweg: Wir sind mit beidem super zufrieden!
2016 habe ich selbst alles einzeln zusammengebucht. Das war schon ne Menge "Arbeit"... 2017 haben wir unsere Vorschläge über Acacia Namibia buchen lassen. Das hat uns wirklich auch sehr gut gefallen. Über Maike von Tracks4Africa sind wir nun an Namibia Click&Travel geraten. Ich habe mehrfach mit Nina telefoniert und alles hat reibungslos geklappt.
Besonders wichtig war für mich die Sicherheit, einen Ansprechpartner vor Ort zu haben (hätten ihn auch beinahe in Anspruch genommen, aber dazu später mehr... ;) ). Im medizinischen Notfall ist man automatisch einem Notfalldienst angeschlossen, der jederzeit Transporte in ein Krankenhaus übernimmt. Ist schon ein kleines großes Wohlfühlpaket, das man bekommt. :cheer:
LG
Bianca
Standardtour mit Zwillingen: namibia-forum.ch/for...milienabenteuer.html

Caprivi mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...euer-im-caprivi.html

Süden und KTP mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...den-und-den-ktp.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, mika1606, hhdkram
19 Aug 2018 22:01 #529715
  • Conny + Micha
  • Conny + Michas Avatar
  • Beiträge: 514
  • Dank erhalten: 1163
  • Conny + Micha am 19 Aug 2018 22:01
  • Conny + Michas Avatar
Hallo Bianca ,
beim Lesen hab ich schon so gedacht : da ist es so relaxt , daß man sogar Kopf stehen kann :laugh: :laugh: :laugh:
LG Conny
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Aug 2018 22:08 #529852
  • binca75
  • binca75s Avatar
  • Beiträge: 1117
  • Dank erhalten: 2709
  • binca75 am 19 Aug 2018 20:31
  • binca75s Avatar
Liebe Paula,

ich würde total gerne nach Hermannsburg kommen... Aber wir haben jetzt ja seit ein paar Wochen unser Hundekind und damit ein Wesen mehr, um das man sich kümmern muss... ;)
Ich weiß es noch nicht... Notfalls würde ich auch allein kommen, aber das muss ich erst noch abklären...
LG
Bianca
Standardtour mit Zwillingen: namibia-forum.ch/for...milienabenteuer.html

Caprivi mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...euer-im-caprivi.html

Süden und KTP mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...den-und-den-ktp.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Aug 2018 22:27 #530024
  • binca75
  • binca75s Avatar
  • Beiträge: 1117
  • Dank erhalten: 2709
  • binca75 am 19 Aug 2018 20:31
  • binca75s Avatar
Tag 2: Von Ostwind, Eis und Hobbithöhlen

Wir haben sehr gut geschlafen und die Jungs sind natürlich vor uns wach und wollen direkt nach draußen. Schlafanzug ausziehen und was wärmeres anziehen wird ja definitiv überbewertet, also geht es im Schlafzeug nach draußen. Allerdings nicht für lange… Wir hören nur ein: „Boah, ist das kalt!“ Und nun ziehen sich die beiden jungen Herren freiwillig ganz schnell an. Ich kann es kaum glauben… :whistle:
Matthias und ich werfen einen Blick nach draußen. Okay, frisch ist es morgens im Winter ja eigentlich immer. Eine Fleecejacke muss da schon sein. Schließlich fällt unser Blick auf unser Fahrzeug:



Es glitzert. Eine ordentliche Eisschicht ziert unseren Hilux. Tja, Nachtfrost in diesem Sinne hatten wir auf unseren bisherigen Namibia-Reisen noch nicht…
Auf dem Weg zum Farmhaus begegnen uns wieder ein paar Kühe. Es ist das erste Mal, dass wir auf Krumhuk nicht auf der Terrasse frühstücken, sondern im Farmhaus. Draußen ist es einfach zu ungemütlich. Das tolle Frühstück mit den ganzen farmeigenen Leckereien genießen wir trotzdem sehr.



Im Anschluss unterhalten wir uns noch nett mit Verena, die wir vor zwei Jahren kennen gelernt haben. Sie verwaltet die Farm und kümmert sich auch um die Vermietung der Gästehäuser. Wie letztes Jahr haben wir einen kleinen Extra-Koffer mit Winterkleidung für die Krumhuk-Kinder mitgenommen.
Danach wird schnell zusammengepackt und es geht Richtung Spreegtshoogte Pass. Der Plan ist, oben am Pass zu „picknicken“. Wir sind gegen 14 Uhr die einzigen vor Ort und freuen uns schon. Doch kaum haben wir die Tür geöffnet, wird der Plan schnell begraben… Es stürmt dermaßen stark, dass an ein „gemütliches Picknick“ nicht zu denken ist. Wir machen ein paar Fotos, können aber unser eigenes Wort kaum verstehen und tragen über den Fleecejacken mittlerweile zusätzlich die mitgenommenen Winterjacken.







Ein kleines Stück weiter unten gibt es einen weiteren kleinen Picknickplatz und ich möchte wissen, ob es hier windtechnisch eventuell etwas ruhiger ist. Pustekuchen! Wir werden im stehenden Fahrzeug komplett durchgeschüttelt. Jetzt wird die Aussicht eben durch die Autoscheibe genossen. Wir essen IM Auto.
Etwa eine Stunde später müsste eigentlich unsere nächste Unterkunft Barchan Dune Retreat zu sehen sein, aber da ist nichts. :dry: Wir müssen uns verfahren haben. Plötzlich höre ich nur von den Jungs: „Doch! Da ist was!“ Komplett eingeschmiegt in die atemberaubende Landschaft liegt unsere nächste Unterkunft.
Begrüßt werden wir von Hannetjie, die uns sehr herzlich willkommen heißt. Uns umfängt auf dem Weg zu unserem Zimmer eine atemberaubende Stille. Es scheint, als seien wir die einzigen Gäste hier.


Unter dieser Düne ist unser Zimmer untergebracht:





Als Lenni und Matthis die Umgebung sehen, lautet die erste Frage: „Bleiben wir hier zwei Nächte?“ Es gibt die erste Klettermöglichkeit unserer Reise… Und was für eine :woohoo: :



Danach wird eine Runde UNO gespielt und geduscht. Um 19 Uhr sind wir mit unseren Gastgebern zum Abendessen verabredet. Das Feuer im Kamin brennt und zu einem phantastischen Essen (Hähnchenquiche, Springbocksteak mit Kartoffelgratin und Gemüse, Kuchen mit Vanillesoße) unterhalten wir uns sehr nett mit Hannetjie und Willem. Leider sind unsere Söhne total platt, so dass wir recht früh ins Bett gehen.
Standardtour mit Zwillingen: namibia-forum.ch/for...milienabenteuer.html

Caprivi mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...euer-im-caprivi.html

Süden und KTP mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...den-und-den-ktp.html
Letzte Änderung: 21 Aug 2018 22:30 von binca75.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Tanja, aos, Topobär, maddy, Logi, loeffel, Old Women, Daxiang, Fortuna77 und weitere 2