THEMA: Die Eulenmuckels unterwegs mit Freunden
27 Nov 2017 17:47 #499219
  • Clax
  • Claxs Avatar
  • irgendwas ist immer
  • Beiträge: 770
  • Dank erhalten: 2423
  • Clax am 27 Nov 2017 17:47
  • Claxs Avatar
Juhuuuu Ihr Beiden :kiss:

der wissende (oder muss es heißen: die wissende) genießt und schweigt
ich freu mich trotzdem seeehr auf den Bericht :woohoo:
Gaaanz liebe Grüße
die Claxerin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eulenmuckel
27 Nov 2017 21:04 #499252
  • Eulenmuckel
  • Eulenmuckels Avatar
  • Beiträge: 1898
  • Dank erhalten: 15455
  • Eulenmuckel am 27 Nov 2017 21:04
  • Eulenmuckels Avatar
@Ingrid und Hartwig:
Die Erwartungshaltung ist bei uns schon groß.
Es geht doch nichts über bescheidene Mitfahrer. ;-)

@Matthias:
Die langen Winterabende haben wieder einen Sinn.
Das freut uns sehr.

@Gabi:
also ich fahre gerne die Runde ein drittes Mal mit
Hurra! Dann haben die Berichte von Bele und Matthias wohl die Neugier auf weitere Details geweckt.

@lilytrotter: Wir versprechen euch: Die Frage, wo die Maus ist, wird sich garantiert im Laufe der Reise klären. ;-)
Eure Assoziation mit der "Sendung mit der Maus" ist klasse. Vielleicht schaffen wir es, im Laufe des Reiseberichts ab und zu passende Beiträge einzustreuen.

@Carsten:
gleich in Windhoek zum Birdwatching
Wir wollten mal was Neues machen. Als treue Reisebericht-Leser erkennt ihr sicherlich die ein oder andere Parallele zwischen unseren Reisen gerade beim Programm in Windhoek. Daher sind wir dieses Jahr zur Abwechslung mal die paar Minuten zum Avis Dam gefahren.
Das ist wichtiger, als so eine Butter-Geschichte oder andere kleine Skandale
Zum Glück setzt jeder seine eigenen Prioritäten. ;-)

@Bele:
Ihr scheint die Botschaft verstanden zu haben
Wir haben eben feine Antennen für gut versteckte Andeutungen, können sie aber auch ganz prima ignorieren. ;-)
Von daher bitte nicht mit Fotos geizen!
Aber bitte erwarte keine Bilderflut. ;-)

@Kristin und Günter:
und freuen uns jetzt auf Eure Sicht
Bis zur Bele-Matte-Muckels-Tour wird es noch ein wenig dauern. Aber vorher gibt es auch schon einiges zu entdecken.

@Beate: Das sollte kein Fishing-for-compliments sein. Trotzdem vielen Dank.

@Sabine: Schön, dass du dabei bist.

@Lada und Klaus: Also so viele Meilen waren es diesmal gar nicht. In den knapp sechs Wochen sind wir gerade mal gut 7000 Kilometer gefahren. Das war aus unserer Sicht schon recht entschleunigt. ;-)
Zum BVB können wir nichts sagen. Ruth steht noch unter Schock.

@Anita und Anette: Ja, am Avis Dam war am Samstag Abend ziemlich viel los. Nicht nur Hundebesitzer, auch Spaziergänger und Jogger waren unterwegs. Sogar an einem Fotoshooting mit Brautkleid sind wir vorbeigekommen. Obwohl wir einige Vögel gesehen haben, konnten wir doch nur wenige Fotos machen.
und noch eines zu eurem auto: ich bin soooooo neidisch auf den space den ihr in diesem unglaublich schicken auto habt.
Du hast mit fast allem Recht: Das Auto ist schick, und es hat ziemlich viel Platz. Aber leider ist es nicht "unser" Auto. Aus irgendeinem Grund will Savanna den Wagen am Ende der Reise immer wieder zurück haben. :-(

@Birgit und Wolfram: Wir haben uns sehr gefreut, euch wieder getroffen zu haben. Irgendwann kommt ihr bestimmt auch wieder nach Namibia.

@Claudia und Axel: Ihr braucht nicht zu schweigen. Und auch wenn wir das Thema "oberer Hoarusib" bereits besprochen haben, kommen wir in ein paar Wochen bestimmt nochmal darauf zurück.

Wir freuen uns sehr über so viele nette Mitfahrer.
Gleich geht es mit dem Bericht weiter.

Viele Grüße
Ruth und Uwe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Anita40, lilytrotter, Lotta
27 Nov 2017 21:08 #499253
  • Eulenmuckel
  • Eulenmuckels Avatar
  • Beiträge: 1898
  • Dank erhalten: 15455
  • Eulenmuckel am 27 Nov 2017 21:04
  • Eulenmuckels Avatar
Tag 2 – Sonntag, 16. Juli 2017 – Endlich auf Pad

Casa Piccolo, Windhoek – Namibgrens

Wir schliefen wunderbar und standen kurz vor sieben auf. Nachdem wir noch ein wenig Kram ins Auto geräumt und die Sachen zusammengepackt hatten, die wir bei der Autovermietung lassen, fuhren wir zu Savanna. Während wir uns noch das Permit für Botswana ausstellen ließen, wurde der Kühlschrank gegen ein geringfügig kleineres Modell ausgewechselt. Wir tauschten noch ein paar Plastikboxen und waren schnell fertig. Zurück in der Pension frühstückten wir, und Ruth machte den neuen Kühlschrank sauber, bevor wir alles einluden. Diese Räumerei an den ersten Tagen ist wirklich anstrengend. Aber das gibt sich ja zum Glück.
Wir verabschiedeten uns von Birgit und Wolfram und machten uns auf den Weg. Auf Anhieb fanden wir die C26 Richtung Südwesten. Wir sahen viele Radfahrer, die sich bergauf und bergab aus oder in die Stadt quälten – zumindest sah es für uns so aus. Sämtliche BikeAfricas werden uns an dieser Stelle wahrscheinlich vehement widersprechen. ;)
Schnell endete die Teerstraße, und weiter ging es auf Gravel. Wir fuhren ganz gemütlich durch die schöne namibische Landschaft und freuten uns, endlich wieder hier unterwegs zu sein. Einige Male hielten wir an und genossen die Stille. Die Luft war kühl.



Schon vor 14.00 Uhr erreichten wir die Farm Namibgrens. Es kann also im weiteren Verlauf unserer Reise eigentlich unmöglich unsere Schuld gewesen sein, dass wir unser Tagesziel nie wie geplant am Mittag, sondern meistens erst deutlich später erreichten. ;)
Schon auf dem Weg zum Campingplatz sahen wir einige Rosenköpfchen-Papageien an einer Wasserstelle. Auf dem großzügig angelegten Platz gibt es mehrere, weit voneinander entfernte Stellplätze mit eigener Dusche. Wir richteten uns ein, klappten das Zelt auf und gingen dann mit unseren Kameras bewaffnet zum Pool. Dort wollten wir natürlich nicht wie normale Leute die Füße ins Wasser hängen, sondern das ständige Kommen und Fliegen der Vögel beobachten. Mit Nutella- und Guaven-Marmeladen-Brötchen machten wir es uns am Rand bequem und sollten uns nicht langweilen. Ammer, Taube, Fink und Star und die ganze Vogelschar sorgten für einen abwechslungsreichen, bunten Nachmittag.



Lerchenammer



Maskenbülbül



Angolagirlitz



Bergstar



Senegaltaube



Rotkopfamadine



Buntastrild



Sichelhopf



Kapammer





Maskenweber-Weibchen



Hinter unserem Stellplatz entdeckten wir mehrere Familien Klippschliefer, die auf einem Felsen in der Sonne saßen und uns misstrauisch beäugten. Sie ließen uns nicht allzu nah herankommen und machten sich schleunigst und für die kleinen, moppeligen Klopse erstaunlich geschickt in flinken Sprüngen davon, sobald wir auch nur einen Schritt in ihre Richtung setzten. Verhielten wir uns ruhig, kamen sie nach einiger Zeit wieder aus ihren Löchern hervorgekrochen, um ihr Sonnenbad fortzusetzen.





Vor dem Abendessen genossen wir die Freiluftdusche. Dann grillten wir das Rinderfilet aus Windhoek. Dazu machte Ruth Salat und Knoblauchbutter. Es war sehr lecker. Aber leider kühlte die Luft nach Sonnenuntergang stark ab. Wir verschoben das Spülen auf morgen und suchten uns ein schönes Plätzchen für ein paar Sternenaufnahmen. Der Nachthimmel mit der Milchstraße war sehr beeindruckend. Bei unter 9 Grad kletterten wir zum ersten Mal in diesem Urlaub in unser Zelt.



Kilometer: 176
Letzte Änderung: 27 Nov 2017 21:09 von Eulenmuckel.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kalachee, Armin, Hanne, Tanja, tigris, casimodo, Fluchtmann, Anita40, lilytrotter, Topobär und weitere 23
27 Nov 2017 21:26 #499255
  • fotomatte
  • fotomattes Avatar
  • Beiträge: 2258
  • Dank erhalten: 8766
  • fotomatte am 27 Nov 2017 21:26
  • fotomattes Avatar
Hallo Muckels,

natürlich wärd ihr immer pünktlich zu Mittag auf der Campsite gewesen, hättet ihr nicht solche Bremsklötze an der Hacke ( aka Bele und mich ) kleben gehabt. B) :P Aber sieh´s mal so: durch unser notorisches Trödeln haben wir massgeblich zur Entschleunigung eurer Tour beigetragen. :silly:

Ach ja, der Sichelhopf ist mein Top of the day.

Liebe Grüße,
Matthias
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eulenmuckel, LolaKatze
27 Nov 2017 23:03 #499271
  • jaffles
  • jaffless Avatar
  • Beiträge: 1297
  • Dank erhalten: 1996
  • jaffles am 27 Nov 2017 23:03
  • jaffless Avatar
Huhu Ihr Muckels,

leider ist unser superschöner KTP/Augrabies Urlaub zu Ende :( . Aber dafür funktionniert unser Rechner wieder dank heilender Hände meines Kollegens :woohoo: ).
Erster Nachtdienst ist fertig, somit bin ich bereit, vieeeel von eurem Reisebericht zu verschlingen (und darauf freue ich mich :kiss: ).
Schön, dass es losgeht!

LG Claudia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eulenmuckel
28 Nov 2017 21:57 #499444
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6726
  • Dank erhalten: 14379
  • Champagner am 28 Nov 2017 21:57
  • Champagners Avatar
Immer diese vielen Vögel :blink:

Da gefällt mir zur Abwechslung doch dieses Bild mal am besten :kiss: !
Wenn ich dann noch diesen knallblauen Himmel sehe :woohoo: - dann muss ich daran denken, was für ein tolles Wetter wir doch die ganze Zeit hatten (auch wenn wir zu diesem Zeitpunkt noch in Deutschland waren)....und ich werde ganz wehmütig :( .

Und das Startrail-Foto.... mit denen warst du dieses Jahr nicht so richtig zufrieden oder wie hast du gesagt? Ja neee iss klar :unsure: :whistle:

Ich will noch mehr solchen Murks sehen bitte :lol: !

Ganz liebe Grüße von Bele
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eulenmuckel