THEMA: Tanzania- Safari mal ganz anders!
06 Nov 2017 23:16 #495827
  • KarstenB
  • KarstenBs Avatar
  • Beiträge: 2003
  • Dank erhalten: 2446
  • KarstenB am 06 Nov 2017 23:16
  • KarstenBs Avatar
Hallo Biggi,
ich hoffe, dass ich da was missverstanden habe: Soll Marina wirklich behauptet haben, in TZ könne man nicht als Selbstfahrer unterwegs sein? Du weißt doch, dass wir fast immer als Selbtfahrer unterwegs waren, und gerade im Norden ist es auch kein Problem, ein vernünftiges Fahrzeug zu mieten.
Davon ab: schön, mal wieder Im Kiota's Nest zu sein. Und ein Foto von Flora fehlt mir auch:
LG aus Puerto,
Karsten
RB Kenia 2020 www.namibia-forum.ch...pt-2020.html?start=0
Reisebericht Südtanzania 2013 www.namibia-forum.ch...lft-nicht-immer.html
Kurzbericht 7 Wochen Nam-Bots 2012 www.namibia-forum.ch...wochen-nam-bots.html
Bericht Zimbabwe 1995: ... 30 Tage Gefängnis www.namibia-forum.ch...tage-gefaengnis.html
Reisebericht 2008: 18 Nights in the Bush - ha-ha-ha www.namibia-forum.ch...e-bush-ha-ha-ha.html

Nordtansania Feb. 2015 - Kein RB www.namibia-forum.ch...imitstart=0&start=12]
Walking Safari Zimbabwe 97 www.namibia-forum.ch...ri.html?limitstart=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Nov 2017 23:30 #495828
  • Beatnick
  • Beatnicks Avatar
  • Beiträge: 965
  • Dank erhalten: 4722
  • Beatnick am 06 Nov 2017 23:30
  • Beatnicks Avatar
Hallo Biggi,

da bin ich auch dabei, zumal Sikoyo seinerzeit bei unserer ersten Tansania-Reise (gleichzeitig unsere allererste Safari) unser Guide war. Insofern bin ich natürlich doppelt gespannt auf eure Erfahrungen und Erlebnisse.

Viele Grüße,
Bettina

Reisebericht Namibia 2019

Reisebericht Kenia (Masai Mara) 2018

Reisebericht Südafrika (Krüger) 2017

Reisebericht Tansania Februar 2016

Reisebericht Namibia 2015

Unsere Afrika-Reisen: Tansania 2010, Namibia/Südafrika 2012, Madagaskar 2014, Botswana/Simbabwe 2014, Namibia 2015, Tansania 2016, Südafrika 2017, Kenia 2018, Namibia 2019
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Nov 2017 06:56 #495832
  • Meerstern
  • Meersterns Avatar
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 3
  • Meerstern am 07 Nov 2017 06:56
  • Meersterns Avatar
Hallo Biggi, ich fahre auch mit. Zumal ich am 06.02.18 für eine zweiwöchige Safari und fünf Tage Sansibar aufbreche und die erste Nacht - aufgrund der vielen guten Erfahrungen hier im Forum - im Kiota Nest verbringen werde. LG Barbara
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Nov 2017 07:20 #495835
  • speed66
  • speed66s Avatar
  • Beiträge: 656
  • Dank erhalten: 497
  • speed66 am 07 Nov 2017 07:20
  • speed66s Avatar
Guten Morgen, Biggi!
Klingt nach einer spannenden Tour - freu mich auf eure Erlebnisse,
(Auch wenn weder Tansania, noch Sansibar geplant sind, ich auch noch nicht da war und eigentlich auch gerade recht wenig Zeit habe - aber bei Tiggi Tours steige ich immer zu :) )
viele Grüße,
Nette
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Nov 2017 07:51 #495838
  • tiggi
  • tiggis Avatar
  • Beiträge: 1261
  • Dank erhalten: 3924
  • tiggi am 07 Nov 2017 07:51
  • tiggis Avatar
Guten Morgen liebe Fomis,

ich freue mich über die zahlreichen Mitfahrer, es ist genug Platz für alle. ;) :) :kiss:
Um gleich ein Missverständnis auszuräumen: Natürlich kann man alleine durch Tanzania fahren! Das war auch unser ursprünglicher Plan, wie geschrieben (erst von Sambia kommend, dann in TAn starten! :blush: ) nur leider ist das sooo teuer. Die Kurzzeitmiete eines Geländewagens hätte uns 250 $/täglich gekostet. :woohoo: Dann kommen die Kosten für die Nationalparks, Verpflegung, Sprit usw. noch hinzu. Außerdem wären wir nur eine Woche unterwegs gewesen, wenn wir uns dann noch um alle Permits, Einkäufe usw. kümmern sollten, wäre wenig Zeit für das Wesentliche gewesen.
Also haben sind wir den Tipps von Marina und Bebble gefolgt und haben uns eine Tour mit Mashoka bemüht. Die beiden haben uns Sikoyo und sein Unternehmen empfohlen. Soweit zu den "Vorarbeiten".

Wie es dann weiterging lest ihr demnächst...

Biggi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Daxiang
07 Nov 2017 07:58 #495839
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 2162
  • Dank erhalten: 1303
  • marimari am 07 Nov 2017 07:58
  • marimaris Avatar
tiggi schrieb:
Guten Morgen liebe Fomis,

.. nur leider ist das sooo teuer. Die Kurzzeitmiete eines Geländewagens hätte uns 250 $/täglich gekostet. :woohoo: Dann kommen die Kosten für die Nationalparks, Verpflegung, Sprit usw. noch hinzu. Außerdem wären wir nur eine Woche unterwegs gewesen, wenn wir uns dann noch um alle Permits, Einkäufe usw. kümmern sollten, wäre wenig Zeit für das Wesentliche gewesen.

Wie es dann weiterging lest ihr demnächst...

Biggi

Hallo Biggi,
danke für Deinen Bericht - wir haben S. auf der Lobo Campsite im Juli dieses Jahres getroffen.
Bez. Mietauto kann man www.roadtriptanzania.com/our-rates hier um einiges preiswerter buchen. Ich habe die Autos gesehen, die sind passabel. Mit dem Anbieter kannst Du sogar Tanzania, Kenya u. Uganda verbinden...
Für mich wäre dies eine Option...(wenn wir nicht unser eigenes Auto in Afrika stehen hätten).
Liebe Grüsse, Mari
Nächste Reiseziele:
26.12.2021-06.01.2022: Azoren, Madeira
ab 01.07: 2022: CH, Italien, Kroatien, Bosnien & H., Montenegro, Albanien, Griechenland, Türkei, Georgien, Armenien
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.