THEMA: "Unter Eulen und anderen Käuzen-- die O S T 2017"
12 Sep 2017 21:04 #489152
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 7181
  • Dank erhalten: 16082
  • Champagner am 12 Sep 2017 21:04
  • Champagners Avatar
fotomatte schrieb:
Nachdem das Feuer runter gebrannt ist, grillen wir unsere Oryx-Steaks mit Folienkartoffeln,
KarstenB schrieb:
Sehr lehrreich fand ich, dass Ihr Euer Fleisch mit Folienkartoffeln grillt - ich wusste gar nicht, dass das geht. I
LG aus Puerto,
Karsten

Naja, man muss sich halt zu helfen wissen, wenn das blöde Feuer schon zu früh runtergebrannt ist :dry: :P . Weißt du Karsten, genau deshalb - nämlich um solche skills zu lernen - bin ich mit diesen drei erfahrenen Campern losgezogen! :silly: :silly: :silly:

Achja, frag mal Ruth, was Folienkartoffeln und Kohle gemeinsam haben - das kann je nach Feuerlage ganz schön viel sein :P

Lachende Grüße von Bele
Letzte Änderung: 12 Sep 2017 21:05 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: KarstenB, Logi
12 Sep 2017 23:34 #489160
  • tigris
  • tigriss Avatar
  • Beiträge: 552
  • Dank erhalten: 659
  • tigris am 12 Sep 2017 23:34
  • tigriss Avatar
Freude :laugh:
schön, dass es nun endlich mit Deiner Version der Tour losgeht!
Danke dafür, dass Du trotz Triefnase & Co. (das heißt schwerster Männerkrankheit) in die Tasten haust - ich weiß das zu schätzen ;)
Aber ein altes Hausmittel dagegen heißt: Reisebericht schreiben....
In diesem Sinne - gute Besserung und mach bitte ausgiebigst vom Hausmittelchen Gebrauch :evil:
Viele Grüße Simone
Historie meiner 13 bisherigen Reisen ins südliche/östliche Afrika => 11/2001: NAM die Erste * 12/2003 - 01/2004: NAMIBIA Südtour * 03/2005: NAMIBIA ein runder Geburtstag in Windhoek/Tour mit Witti + Landy * 12/2007 -01/2008: NAMIBIA Südtour zum 2. mit Familie * 10-11/2008: Kurztrip nach NAM/wieder ein runder Geburtstag * 03/2011: NAMIBIA ~ Hochzeit der Schwägerin in Windhoek und kleine Tour * 09-10/2013: TANZANIA ~ 4 Wochen Familienbesuch * 12/2014 - 01/2015: NAM zum ersten Mal mit Dachzelt unterwegs * 07-08/2016: SÜDAFRIKA ~ 4 Wochen Kap und Gardenroute/Familienbesuch * 05/2018: KTP und mal wieder der Süden von NAMIBIA * 01-02/2020: NAMIBIAS Norden, Caprivi und ein bißchen BOTSWANA * 08-09/2021: BOTSWANA ~ Private Campingtour mit Bushways * 09/2O22: 3 Wochen SÜDAFRIKA mit Fokus auf Familie und Drakensbergen *
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: fotomatte
13 Sep 2017 18:32 #489241
  • fotomatte
  • fotomattes Avatar
  • Beiträge: 2321
  • Dank erhalten: 9041
  • fotomatte am 13 Sep 2017 18:32
  • fotomattes Avatar
Hallo,

@ Bele : Liebe Beisitzerin/Beifahrerin, du musst das Genick nicht einziehen, über Beteiligte wird grundsätzlich nicht abgelästert, schon gar nicht öffentlich. ;) Und die Fotos, naja, die sind zunächst ziemlich gleich, mit dem Unterschied, daß du viel mehr Vögel geknipst hast. Da war ich auf dem rechten Sitz doch etwas im Nachteil. Macht aber nix, ich habe mich sehr gefreut, dir den einen oder anderen Piepmatz zeigen zu können. Sehr gefreut hat mich, daß die Aktion "Quietscherle" so gut geklappt hat, normalerweise gibt es ja gerne einen Vorführeffekt. :evil:

@ KarstenB : Mein lieber Karsten, mir scheint, dir fehlt der nötige Ernst, oder dir sitzt der Schalk im Nacken. :unsure: Ich bin zwar männlich, aber trotzdem "nur" erkältet und noch nicht dem Siechtum preisgegeben. Nein, es geht schon wieder aufwärts. :P
Bzgl. der Kartoffeln kann ich nur sagen: Siehste, reisen bildet, und sei es nur virtuell hier im Forum. :lol: Haste wieder was gelernt. Mit Holzkohle, pffft, das kann ja jeder... :woohoo:

@ tigris : Danke, Simone, für die Aufmunterung.

Liebe Grüsse,
Matthias
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tigris, KarstenB, Logi
13 Sep 2017 18:43 #489242
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 7181
  • Dank erhalten: 16082
  • Champagner am 12 Sep 2017 21:04
  • Champagners Avatar
fotomatte schrieb:
Und die Fotos, naja, die sind zunächst ziemlich gleich, mit dem Unterschied, daß du viel mehr Vögel geknipst hast. Da war ich auf dem rechten Sitz doch etwas im Nachteil.

Einspruch, Euer Ehren!

Die Piepmätze saßen mal links vom Auto und mal rechts - und wenn sie ganz gemein waren, dann vor dem Auto inkl.dreckiger und verzerrender Frontscheibe. Ich habe nicht das Gefühl, dass in Summe einer von uns benachteiligt war. Du hättest halt deine Kamera in die Hand nehmen müssen, statt erst mit Hilfe deines Fernglases die 137 Enten zu zählen :P :whistle: :laugh: !

Ups, wie war das mit Nicht-Ablästern in der Öffentlichkeit? :blush: :silly:

Schön dass du auf dem Wege der Besserung bist :kiss: - da kann frau ja leise auf ein weiteres Kapitelchen hoffen?! Ich muss es nochmal sagen: es ist total spannend, aus anderer Sicht zu lesen, was man selbst vor ein paar Wochen so alles erlebt hat! :woohoo:

In diesem Sinne: hau rein!

LGMB
Letzte Änderung: 13 Sep 2017 19:22 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Sep 2017 19:42 #489245
  • fotomatte
  • fotomattes Avatar
  • Beiträge: 2321
  • Dank erhalten: 9041
  • fotomatte am 13 Sep 2017 18:32
  • fotomattes Avatar
Liebe Bele,

damit habe ich nicht gemeint, dass evtl. die Vögel vermehrt links anzutreffen waren, sondern dass ich ja gefahren bin. Dazu braucht man, mehr oder weniger, auch mal eine oder auch beide Hände, die einem dann zum Fotografieren, oder nur schon zum Kamera-hochfahren-und-einstellen fehlen.
Während ich also fahre und möglichst versuche, dem Objekt der Begierde vorsichtig näher zu kommen, ohne dass es vorzeitig entfleucht, hast du schon die Kamera fertig gemacht und hast direkt bei Stillstand losschiessen können, während ich dann erst mit der Technik kämpfen musste. :blink: Verstoosch. So hann i gmoint. :blush:
Richtig ist aber, dass ich oft erstmal mit dem Fernglas spekuliert habe, was wir denn da vor uns haben, während du direkt das Feuer eröffnet hast. Ich fotografiere zwar gerne, aber im Zweifel bevorzuge ich eine gute Beobachtung, zumal, wenn ich noch nicht mal sicher weiss, um wen es denn geht. Will sagen, die Qualität einer Beobachtung ist mir schon wichtig.

Liebe Grüsse,
Matte
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Sep 2017 20:24 #489257
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 7181
  • Dank erhalten: 16082
  • Champagner am 12 Sep 2017 21:04
  • Champagners Avatar
fotomatte schrieb:
Liebe Bele,
damit habe ich nicht gemeint, dass evtl. die Vögel vermehrt links anzutreffen waren, sondern dass ich ja gefahren bin. Dazu braucht man, mehr oder weniger, auch mal eine oder auch beide Hände, die einem dann zum Fotografieren, oder nur schon zum Kamera-hochfahren-und-einstellen fehlen.
Während ich also fahre und möglichst versuche, dem Objekt der Begierde vorsichtig näher zu kommen, ohne dass es vorzeitig entfleucht, hast du schon die Kamera fertig gemacht und hast direkt bei Stillstand losschiessen können, während ich dann erst mit der Technik kämpfen musste. :blink: Verstoosch. So hann i gmoint. :blush:
Richtig ist aber, dass ich oft erstmal mit dem Fernglas spekuliert habe, was wir denn da vor uns haben, während du direkt das Feuer eröffnet hast. Ich fotografiere zwar gerne, aber im Zweifel bevorzuge ich eine gute Beobachtung, zumal, wenn ich noch nicht mal sicher weiss, um wen es denn geht. Will sagen, die Qualität einer Beobachtung ist mir schon wichtig.
Liebe Grüsse,
Matte

Au fein :laugh: - lass uns ein bisschen streiten....oder sagen wir lieber diskutieren, das klingt zivilisierter B) . Du weißt ja: zwei Besserwisser in einem Fahrzeug => gaaaaanz gefääährlich :lol: !

Da ich ja weder wusste wo noch wann noch ob du überhaupt anhälst, war mein einzig(st)er Vorteil, dass ich die Kamera schon anschalten konnte. Vögel aus dem fahrenden Auto raus fotografieren geht gar nicht, also musste ich warten, bis das Fahrzeug steht, um erstmal das Viech zu finden und dann zu fokusieren.... genau wie du (wenn du fotografiert hättest :P ).

Ich glaube der Unterschied im Fotografierverhalten von uns beiden liegt eher darin begründet:
Ich fotografiere zwar gerne, aber im Zweifel bevorzuge ich eine gute Beobachtung, zumal, wenn ich noch nicht mal sicher weiss, um wen es denn geht.

Wenn ich das lese muss ich schon wieder lachen - ich kann mich an sooo viele Momente erinnern, wo du als Hardcore-Birder längere Gespräche mit dem Vogel geführt hast, wer er denn nun sei, woher er kommt und wohin er will..... :silly:
Mir ist in so einem Moment, wo es auf Zeit ankommt, piepegal, wen ich fotografiere, denn um wen es sich handelt finde ich anschließend dann mehr oder weniger schnell (und/oder mit Hilfe von dir oder anderen) an Hand des Fotos raus.... :P Birding light halt..... B) mir fehlt da völlig der ernsthafte oder gar wissenschaftliche Ansatz!

Trotzdem habe ich natürlich immer noch ein schlechtes Gewissen :sick: , weil du alles gefahren bist - aber eigentlich mehr wegen der Anstrengung.... viel Spaß mit mir am Steuer bei Game Drives hättest du eh nicht gehabt, da wäre dir vermutlich die eine oder andere Sichtung verwehrt geblieben, weil ich kurz davor im Sand oder im Matsch stecken geblieben wäre bzw. nie im Leben so schnell und zielsicher rückwärts gefahren wäre wie du :woohoo:

Friede :) :kiss: - schreib lieber weiter, statt mit starrköpfigen Weibern rumzudiskutieren :blink: !

A ganz liabs Griaßle in den schwarzen Wald!

Bele

P.S.: Das hab ich vorhin ganz überlesen:
Sehr gefreut hat mich, daß die Aktion "Quietscherle" so gut geklappt hat, normalerweise gibt es ja gerne einen Vorführeffekt. :evil:
Ja, das war echt cool - und war ja sogar nicht mal das einzigschde Mal, dass so was geklappt hat! :)

P.P.S.: Und ich diskutier mit dir natürlich auch nur deshalb rum, damit unserem KarstenB ned langweilig wird B)
Letzte Änderung: 13 Sep 2017 20:33 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: KarstenB, Logi