THEMA: Die volle Dröhnung Etosha 2.0 - Film FÜR Fernweh
13 Jul 2017 09:53 #481232
  • wolfen271
  • wolfen271s Avatar
  • Beiträge: 46
  • Dank erhalten: 40
  • wolfen271 am 13 Jul 2017 09:53
  • wolfen271s Avatar
Hallo Laura,

danke fürs zeigen. Sehr beeindruckender Film. Das mit dem Fernweh hast Du nun geschafft. :-)
Lg Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flash2010
13 Jul 2017 12:17 #481250
  • janphillip
  • janphillips Avatar
  • Beiträge: 111
  • Dank erhalten: 43
  • janphillip am 13 Jul 2017 12:17
  • janphillips Avatar
Hallo Laura,
vielen Dank für diesen tollen Film! :woohoo: Man bekommt wirklich das Gefühl selbst im Auto zu sitzen. Nur so viel Glück mit den Löwen hatten wir damals nicht :whistle: :pinch: :)
Darf ich dich fragen, mit welcher Ausrüstung du gefilmt hast?
Liebe Grüße
Senta
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flash2010
13 Jul 2017 13:37 #481260
  • Flash2010
  • Flash2010s Avatar
  • Beiträge: 1059
  • Dank erhalten: 2534
  • Flash2010 am 13 Jul 2017 13:37
  • Flash2010s Avatar
Liebe Netti,
vielen lieben Dank :) genau, das Wichtigste bewahrt man in seinem Herzen!

Hallo Wolfgang,
das freut mich sehr, vielen Dank :)

Hallo Senta,
auch dir vielen Dank :) Ohja, wir fühlten uns wirklich geehrt und hätten dieses Jahr nicht damit gerechnet. Also die Filmaufnahmen sind alle mit der Bridgekamera Panasonic Lumix fz1000 aufgenommen. Für abends am Wasserloch haben wir ein Einbeinstativ benutzt, super Teil! Allerdings schaue ich mich bis nächstes Jahr nach einer anderen Kamera um und hoffe eine zu finden, die zwar nicht das Budget sprengt, aber mehr auf meine Ansprüche an Videos getrimmt ist. Das Nachfolgemodell ist interessant, hat aber laut Bewertungen schlechte Linsen, daher hoffe ich, dass vielleicht zur Weihnachtszeit wieder ein Folgemodell heraus kommt. Die Top Bridgekamera von Sony ist auch interessant, aber glaubt man den Bewertungen, ist der Fokus zu langsam.
Da ich die Kamera eben wirklich nur einmal im Jahr so intensiv nutze, lohnt sich ein sehr teures Modell für mich bzw. uns nicht.

Liebe Grüße an euch alle zurück
Laura
I will always have a bit of namibian sand in my shoes!
Next destination -> Namibia 'Juni 2020 PLAN B steht für Nov! Wohin (wenn es denn wieder geht) wird noch nicht verraten!
Mein kleiner Namibia Blog | Reisebericht Namibia 2019 | Etosha-Film 2019 | Reisebericht Namibia 2018 | Etosha-Film 2018 | Etosha-Film 2017 | Etosha-Film 2016
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: janphillip
17 Jul 2017 19:55 #481709
  • janphillip
  • janphillips Avatar
  • Beiträge: 111
  • Dank erhalten: 43
  • janphillip am 13 Jul 2017 12:17
  • janphillips Avatar
Hallo Laura,
vielen Dank für deine Antwort. Ich finde, deine Aufnahmen sind sehr gut gelungen. Ich kenne aber das Gefühl, wenn man selbst nicht ganz zufrieden ist. Das ist wahrscheinlich normal ;) Die Wackelei ist beim Filmen wohl immer ein Problem. Meine bessere Hälfte ist auch videografisch unterwegs und immer am Optimieren bzw. Stabilisieren :laugh:
Liebe Grüße
Senta
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flash2010
18 Jul 2017 11:00 #481764
  • Flash2010
  • Flash2010s Avatar
  • Beiträge: 1059
  • Dank erhalten: 2534
  • Flash2010 am 13 Jul 2017 13:37
  • Flash2010s Avatar
Hi Senta,

danke nochmal, wir hatten einfach nicht noch mehr Glück, um teilweise näher ran zu kommen. Bei 400 Tele ist bei der Bridge leider Schluss, und je näher desto verwackelter eben..

Liebe Grüße zurück
Laura
I will always have a bit of namibian sand in my shoes!
Next destination -> Namibia 'Juni 2020 PLAN B steht für Nov! Wohin (wenn es denn wieder geht) wird noch nicht verraten!
Mein kleiner Namibia Blog | Reisebericht Namibia 2019 | Etosha-Film 2019 | Reisebericht Namibia 2018 | Etosha-Film 2018 | Etosha-Film 2017 | Etosha-Film 2016
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Jul 2017 11:53 #481770
  • joli
  • jolis Avatar
  • Beiträge: 3487
  • Dank erhalten: 450
  • joli am 18 Jul 2017 11:53
  • jolis Avatar
Hallo Laura,
auch ich habe Deinen Film sehr genossen. Da sind doch sehr viele Erinnerungen wach geworden. Vor allem Deine wirklich sehr gute, ruhige Kameraführung hat mir sehr gut gefallen. Was aber unbedingt fehlte, war der O-Ton. Nach meinem Geschmack ging mir die Musik dann irgendwann doch auf die Nerven. Insoweit ist Dein Film ein sehr gutes Beispiel dafür, wie wichtig es ist, dem Ton größere Aufmerksamkeit zu schenken. So ein kleiner Fieldrecorder, der ruhig losgelöst von der Kamera laufen und Dir dann später bei der Nachvertonung helfen kann, ist da Gold wert. Aber es wird ja bestimmt nicht Dein letzter Namibia-Aufenthalt gewesen sein. Danke für diese schöne 3/4 Stunde.
Gruß Joli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flash2010