THEMA: Dem Regen auf der Spur – Namibia Nord-West 2017
22 Jun 2017 08:38 #478815
  • fotomatte
  • fotomattes Avatar
  • Beiträge: 2278
  • Dank erhalten: 8828
  • fotomatte am 22 Jun 2017 08:38
  • fotomattes Avatar
Hallo Andreas,

vielen Dank für deinen Bericht über eine Ecke Namibias, die ich ( noch ) nicht kenne.
Ich bin sehr gespannt, wie verändert die Landschaft aussieht bis in sechs Wochen.

Wir sehen uns, bis übermorgen,
Matthias
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: isolde, AndreasG2523
02 Jul 2017 16:51 #480006
  • AndreasG2523
  • AndreasG2523s Avatar
  • Beiträge: 938
  • Dank erhalten: 2035
  • AndreasG2523 am 02 Jul 2017 16:51
  • AndreasG2523s Avatar
Erstmal einen ganz herzlichen Dank, für die vielen netten Kommentare. Ich bin ganz hin- und weg. :blush:
Hat leider etwas gedauert, bis ich die Ruhe hatte zu antworten :S

CuF schrieb:
Man muß ja auch noch Sichtungswünsche für das nächste Mal in petto haben....
Fredericke, Haben wir, und zwar eine ziemliche Liste :evil: Aber wir freuen uns einfach auf das was kommt. Wenn es auf der Liste noch offen war, umso schöner.

Tinochika schrieb:
Ein Highlight ist für mich immer noch das Kaokoveld, von dem Ihr uns sehr schöne Fotos gezeigt habt. Ich freue mich darauf Euch nächste Woche in Büsnau zu sehen.

Hartwig, Büsnau war gut und Kaokoveld ist besser :woohoo: Da werden wir sicher nicht das letzte Mal gewesen sein.

Old Women schrieb:
auch von mir ein herzliches "Dankeschön" für diesen wunderbar bebilderten Reisebericht.
Beate, aber gerne doch, ohne die Bilder wärs ja ziemlich langweilig :whistle:

Daxiang schrieb:
Bild
Konni, herzilchen Dank! Ohne Deine Bildverschönerungen, kann ich mir einen RB schon fast nicht mehr vorstellen ;)

Champagner schrieb:
und um viele deiner Fotos beneide ich dich wirklich sehr!!!
Etosha ohne Elefanten?
:laugh: :laugh: :laugh: Kenn ich !!!! B) :whistle: Das führt zu einem chronischen Elefanten-Such-Virus, das kann ich dir jetzt schon sagen :woohoo: !
Und es geht mir wie Hartwig: ich freue mich euch nächsten Samstag in Büsnau zu sehen ( wird hoffentlich :huh: ....nein bestimmt schöner als das Klassentreffen :laugh: )
Bele, ja so ist das, aber die Hoanib-Elis haben etwas entschädigt, vor allem der Fünfbeinige ;) Wie das Klassentreffen war, weiss ich nicht, leider ist am Tag darauf ein Klassenkamerad verstorben. Den hatte ich zwar Jahrelang nicht gesehen, aber schön ist was anderes.

speed66 schrieb:
Es war sehr, sehr schön auf eurer Spur zu reisen!
Besten Dank für´s Einstellen,

Nette und Frank, sehr gerne!

loeffel schrieb:
auch von mir ein dickes, dickes Danke für diesen Bericht und dafür, dass ihr so viele Teile unserer nächsten Tour schon mal vorgefahren seid ;) .
Wir haben eure Tour mit großem Interesse verfolgt und auch die vielen tollen Fotos bewundert, die für mein Empfinden von Bericht zu Bericht qualitativ zulegen :) .

Aber es wird sicher ein nächstes Büsnau geben :) .

Stefan, aber sicher gibt es ein nächstes Büsnau ;) Danke für das Lob. :blush:
Leider werde ich immer kritischer und Katja schimpft schon mit mir, wenn ich sage ein Bild tauge nichts, obwohl man es durchaus anschauen könnte :woohoo:

bingobongo26 schrieb:
auch von mir ein Dankeschön für euren interessanten Bericht und die schönen Fotos.
Es hat Spaß gemacht, eure Reise mitzuverfolgen.
Helga, Danke fürs Mitfahren!

franzicke schrieb:
auch zum Schluss noch mal ein herzliches DANKE für deinen Bericht - eure Tour hat mir sehr gut gefallen und umso gespannter bin ich darauf, einige eurer Stationen zu einer ganz anderen Jahreszeit zu erleben. In 3 Monaten geht's los,
Ingrid, ich bin auch gespannt, wie Eure Tour wird. Wobei Oktober kenne ich ja schon, aber es war recht viel Neues dabei ;)

bayern schorsch schrieb:
so - jetzt hab ich die Rückreise nach Windhoek doch gleich nachgelesen, weil ich bis abends nicht mehr warten wollte. Mich freut´s dass das Olive-Groove Euch gut gefallen hat. Nun ja - Ihr hattet ja auch ein Zimmer im ersten Stock, das wohl nicht gaaaaanz so dunkel wie unser Zimmer war. ;)

Um Eure Stadttour und um Katutura beneide ich Euch. Wir hatten ja ebenso eine Tour für den ersten (Ankunfts-) Tag gebucht, aber leider war unser Flieger etwas spät dran. :)

bayern schorsch, na es gibt ja noch ein nächstes Mal. Wir waren ja auch nicht zum ersten Mal in Windhuk, aber zum ersten Mal hatten wir einen halben Tag Zeit ;) Und ein Zimmer, in dem schon ein Prinz geschlafen hat, kann so schlecht nicht sein :evil:

fotomatte schrieb:
vielen Dank für deinen Bericht über eine Ecke Namibias, die ich ( noch ) nicht kenne.
Ich bin sehr gespannt, wie verändert die Landschaft aussieht bis in sechs Wochen.

Matthias, ja, auch ich warte sehnsuchtsvoll auf Deine Bilder. Mal sehen, was Euch so alles begegnet.

Nochmals Danke an alle Mitreisenden, Danke-Knopfdrücker und Kommentatoren. Es hat Spass gemacht und die Reise kann ich jedem nur Empfehlen
LG
Andreas
Aktueller Reisebericht September/Oktober 2018: Wüste, Wind und der KTP
Reiseberichte von uns
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: bayern schorsch, Logi, Old Women, Carinha