THEMA: 3 Generationen auf großer Namibia-Erstlingstour
23 Jul 2017 08:42 #482162
  • Feuerspatz
  • Feuerspatzs Avatar
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 38
  • Feuerspatz am 23 Jul 2017 08:42
  • Feuerspatzs Avatar
Hallo Sasa,
sind nach deinem Hinweis auch noch mit eingestiegen. Vielen Dank, ist sehr hilfreich. Was ich besonders schön finde ist wie Du nicht nur Land und Tiere und Unterkünfte beschreibst sondern uns auch an Deinen Begegnungen mit den Menschen teilhaben lässt.
LG Gabriele
If we kill off the wild, then we are killing a part of our souls. -Jane Goodall
1x Namibia, 5x Südafrika, 3x Nigeria. Nächstes Ziel Kruger pur 2020 (und träume schon wieder vom KTP)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sasa
23 Jul 2017 12:11 #482194
  • chamäleon2011
  • chamäleon2011s Avatar
  • Beiträge: 2233
  • Dank erhalten: 2871
  • chamäleon2011 am 23 Jul 2017 12:11
  • chamäleon2011s Avatar
Liebe Sasa,

ich fahre auch immer noch mit, zwar mit Unterbrechungen und "Hinterherlaufen", aber immer noch voll Freude. Du beschreibst Eure Erlebnisse, vor allem mit den Menschen, so herzerfrischend. :woohoo: Ich muss oft mitlachen. Beautyanwendungen auf afrikanisch, Löwenjunge im Kofferraum, bewaffnete Ranger zum Aufpassen ... das kann nicht jeder bieten.

Viele Grüße und einen wunderschönen Urlaub (mit gesunder Tochter!!!)
Karin
Würde sollte niemals ein Konjunktiv sein.

Namibia 2016: Infos zu Auto+Camps+die "Jahrhundertsichtung"
Namibia 2015: Namibia - Mein Seelenland
Namibia und Botswana 2014: Überraschungstour Namibia und Botswana mit Guide
Namibia 2013: Drei Heidjer in Namibia - Guck mal, Elefanten!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sasa
23 Jul 2017 12:47 #482203
  • Suzie
  • Suzies Avatar
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 24
  • Suzie am 23 Jul 2017 12:47
  • Suzies Avatar
Sasa schrieb:
Hallo Suzie,
das ist aber sehr schade. Ich hoffe, dass es Euch allen gut geht und keine schlimme Krankheit oder ähnliches zur Stornierung führte.
Du musst ganz fest daran glauben, dass ihr die Reise nachholt und dann wird sie noch viel schöner als ihr Euch das gedacht habt - bestimmt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Danke fürs mitfahren.

Sasa

Hallo Sasa

Leider war es tatsächlich eine sehr schwere Erkrankung, die zur Stornierung geführt hat. Lange haben wir gehofft, doch noch fahren zu können, aber dann sind Komplikationen aufgetreten und wir mussten die Reise absagen.

Ich wünsche dir und deiner Familien alles Gute und eine schöne Reise :)

LG, Suzie
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sasa
25 Jul 2017 13:35 #482480
  • Sasa
  • Sasas Avatar
  • Beiträge: 2293
  • Dank erhalten: 2280
  • Sasa am 25 Jul 2017 13:35
  • Sasas Avatar
Hallo Gabriele,
es freut mich, das der Bericht für Euch hilfreich ist. Das war ja auch die Intention dabei. Ich hoffe damit andren Neulingen schon EInblicke in das Land zu geben, damit sie nicht so "nervös" sein müssen, was da wohl auf sie zu kommt.

Liebe Karin,
ich freue mich natürlich besonders, dass ich auch Dich "alten Hasen" was Namibia angeht bei der Stange halten kann.
Ich habe übrigens für November eine weiter Abenteuerreise in die Heide geplant. 2 Zimmer für 2 Nächte (leider nicht beide im Ludwig-Harms-Haus) sind gubucht. :laugh:

Liebe Suzi,
ich hoffe sehr für Euch, dass der/die Erkrankte auf dem Weg der Besserung ist und dass ihr EUren Urlaub bald nachholen könnt.

Viele Grüße aus dem warmen Regen

Sasa
Die Freiheit des Einzelnen endet da, wo seine Faust die Nase eines anderen trifft.
3 Generationen zum ersten Mal auf Pad, Namibia 2016:
www.namibia-forum.ch...a-erstlingstour.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Jul 2017 14:37 #482488
  • Sasa
  • Sasas Avatar
  • Beiträge: 2293
  • Dank erhalten: 2280
  • Sasa am 25 Jul 2017 13:35
  • Sasas Avatar
Tag 20: Waterberg - Windhoek
Wir genießen beim Wachwerden ein letztes Mal die fantastische Ausicht aus dem Bett.



Heute Morgen haben sich Klippschliefer wieder einmal lautstark gestritten.
Als wir auf die Terrasse treten sehen wir eine große Gruppe von Ihnen auf den Felsen.







Meine Tochter setzt sich an den Terrassenrand und beobachtet die possierlichen Tiere, die sich von uns überhaupt nicht stören lassen.



Sie warten darauf, dass die Sonne wärmer wird. Ein sehr kleiner Dassie klettert auf den Mopane Baum vor uns, um an die letzten Blätter zu gelangen. Ein größerer versucht das auch und muß dann feststellen, dass er zu schwer für den dünnen Ast ist und stürzt ab.







Im Gegensatz zu uns findet er das wahrscheinlich gar nicht lustig. :whistle:
Dann geht es zum Frühstück. Auf dem Weg dahin treffen wir noch diesen Rotbauchwürger.
Anschließend heißt es Abschied nehmen. Das Auto wird gepackt und los gehts.
Von der Pad aus machen wir noch ein paar Fotos von den Chalets der Waterberg Plateau Lodge.









Auf nach Windhoek.



Fortsetzung folgt......
Die Freiheit des Einzelnen endet da, wo seine Faust die Nase eines anderen trifft.
3 Generationen zum ersten Mal auf Pad, Namibia 2016:
www.namibia-forum.ch...a-erstlingstour.html
Letzte Änderung: 25 Jul 2017 14:42 von Sasa.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Daxiang, CuF, sphinx, AnjaundStephan, Feuerspatz, Natur und weg
25 Jul 2017 15:07 #482492
  • Netti59
  • Netti59s Avatar
  • Beiträge: 845
  • Dank erhalten: 1427
  • Netti59 am 25 Jul 2017 15:07
  • Netti59s Avatar
Sasa schrieb:

Danke, liebe Netti!!!!!!!!!!!!! :blush:
Die Rhinos sind sehr cool und die Guides lassen Dich sowieso nur aussteigen, wenn die drei auch gute Laune haben. Du wirst keine Zeit für Panik haben vor lauter staunen :-)
Wann genau landet ihr in Windhoek?
Sasa

Liebe Sasa, habe dir eine PN geschrieben
LG Netti
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.