THEMA: Namibia 2015/2016 - 4 Wochen durch den Nordteil
10 Nov 2016 15:56 #451515
  • Birgit und Werner
  • Birgit und Werners Avatar
  • Beiträge: 185
  • Dank erhalten: 952
  • Birgit und Werner am 10 Nov 2016 15:56
  • Birgit und Werners Avatar
Aber einen hab ich noch:

Was für Experten :P
Bei diesem Vogel haben wir lange gerätselt, ob es nun der Coppery-Tailed Coucal oder der Senegal Coucal ist...
Liest hier ein echter Experte mit, der uns weiterhelfen kann?



:unsure: Birgit
Reisebericht: Namibia 2015/2016 - 4 Wochen durch den Nordteil
Weitere ornithologische Reiseberichte aus längst vergangenen Zeiten:
(Kuwait, Ägypten, Marokko, Türkei und Ural): www.naturbild.de/reiseberichte.htm


Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: CuF
10 Nov 2016 19:32 #451541
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Online
  • Beiträge: 11402
  • Dank erhalten: 8316
  • Logi am 10 Nov 2016 19:32
  • Logis Avatar
Sensationelle Fotos. Da habe ich wieder richtig was dazu gelernt!

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Birgit und Werner
10 Nov 2016 19:42 #451542
  • KarstenB
  • KarstenBs Avatar
  • Beiträge: 2066
  • Dank erhalten: 2510
  • KarstenB am 10 Nov 2016 19:42
  • KarstenBs Avatar
Hallo Birgit,

leider bin ich kein Experte, habe aber in meinen SASOL geschaut und tippe auf den Copperytailed C. Begründung: Länge des Schnabels und das Fehlens eines feinen weißen Ringes um die Augen. Bin gespannt, was die wahren Experten sagen.

LG aus HH,

Karsten
RB Kenia 2020 www.namibia-forum.ch...pt-2020.html?start=0
Reisebericht Südtanzania 2013 www.namibia-forum.ch...lft-nicht-immer.html
Kurzbericht 7 Wochen Nam-Bots 2012 www.namibia-forum.ch...wochen-nam-bots.html
Bericht Zimbabwe 1995: ... 30 Tage Gefängnis www.namibia-forum.ch...tage-gefaengnis.html
Reisebericht 2008: 18 Nights in the Bush - ha-ha-ha www.namibia-forum.ch...e-bush-ha-ha-ha.html

Nordtansania Feb. 2015 - Kein RB www.namibia-forum.ch...imitstart=0&start=12]
Walking Safari Zimbabwe 97 www.namibia-forum.ch...ri.html?limitstart=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Birgit und Werner
11 Nov 2016 00:03 #451551
  • Birgit und Werner
  • Birgit und Werners Avatar
  • Beiträge: 185
  • Dank erhalten: 952
  • Birgit und Werner am 10 Nov 2016 15:56
  • Birgit und Werners Avatar
Danke, Karsten, für deine Einschätzung. Sie entspricht dem, für was wir uns auch entschieden hatten. ;)
Deine Argumente sind überzeugend.
Aber wir haben wirklich lange gerätselt, und ich bin heute noch einmal unsicher geworden.
Wir können das auch so stehen lassen, wenn kein anderer Einwände erhebt. B)

Liebe Grüße ganz aus der Nähe (Landkreis Stade) :)
Birgit

Nachtrag: auch Bele hat mir per PM mitgeteilt, dass sie auch für einen Coppery Tailed Coucal plädiert und hat ebenfalls deine Argumente genannt. Unser Kriterium seinerzeit FÜR den CTC war das Schwarz im Nacken - das sollte beim Senegal Coucal wohl nur bis zum Hals und nicht über die Schultern hinaus gehen.
Das Tier wirkt(e) bloß so "schlank", nicht so massig, wie die anderen CTCs, die wir gesehen haben. Da kann man mal sehen, was so ein bisschen gute Haltung ausmacht :laugh:

Danke nochmal an euch beide!
Reisebericht: Namibia 2015/2016 - 4 Wochen durch den Nordteil
Weitere ornithologische Reiseberichte aus längst vergangenen Zeiten:
(Kuwait, Ägypten, Marokko, Türkei und Ural): www.naturbild.de/reiseberichte.htm


Letzte Änderung: 11 Nov 2016 15:02 von Birgit und Werner. Begründung: Beles Hinweise zum CTC
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner, KarstenB
12 Nov 2016 14:50 #451712
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6899
  • Dank erhalten: 14667
  • Champagner am 12 Nov 2016 14:50
  • Champagners Avatar
Hallo Birgit,

ich habe inzwischen noch ein paar (eigene) Fotos gefunden, wo er auch so schlank drauf ist - und ja, das mit dem schwarzen Nacken ist auch noch ein Argument. Cool wären natürlich Fotos von hinten oben.... ;) Aber sag das mal einer dem Kuckuck.... :blink:

Und wenn ich schon hier bin: kann es sein, dass eure Schlagzahl etwas nachlässt???? Ich hab mir eben einen Kaffee gemacht, es spräche also nichts gegen ein neues Kapitel B) ! Vielleicht mit dem WBNH??? :whistle:

Liebe Güße von Bele
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Birgit und Werner
12 Nov 2016 16:26 #451726
  • Birgit und Werner
  • Birgit und Werners Avatar
  • Beiträge: 185
  • Dank erhalten: 952
  • Birgit und Werner am 10 Nov 2016 15:56
  • Birgit und Werners Avatar
Kalizo-Lodge/Zambezi - "Birder's Special - C"

Wir freuen uns sehr über die unerwartet rege Anteilnahme an unserer Ornithomanie und scheuen uns daher nicht, euch mit weiteren Vogelfotografien zu traktieren :P

Wir angekündigt folgen jetzt einige "Landarten", die wir rund um die Kalizo Lodge "abschießen" konnten:
(Früher war es ja tatsächlich mangels technischer Alternativen so, dass Vogelbestimmungen über das Sammeln von geschossenen Tieren erfolgte, die Ergebnisse kann man bis heute in den Schubladen naturkundlicher Museen "bestaunen").

Zum Einstieg aber - auf besonderen Wunsch von Bele, der mich über PM erreichte - ein Foto, dass zuvor durch Werners Qualitätskontrolle durchgefallen war...

Weißrücken-Nachtreiher (White-backed Night Heron)
- wirklich nur ein "Belegfoto", aber man kann zumindest ahnen, was für ein hübsches Tierchen das ist...


Nun zu dem, was uns in den Wiesen und Auen rund um die Kalizo-Lodge noch erfreut und beschäftigt hat:

Swainson-Frankolin (Swainson's Spurfowl)


Rotnasen-Grüntaube (African Green Pigeon)


Häherkuckuck (Great Spotted Cuckoo), ein Jungvogel:


Langschnabelsylvietta (Long-billed Crombec) - NICHT: Rotzügelsylvietta (Red-faced Crombec)
- Diese Art hat uns reichlich Zeit und einige Durchgänge im SASOL gekostet, dennoch zunächst Fehlbestimmung, die durch den eifrigen Einsatz von Karsten B. und seiner Frau Véro geklärt werden konnte (Diskussion siehe weiter unten) :P


Weißflankenschnäpper Chinspot Batis


Witwenstelze (African Pied Wagtail)


Schwarzmantel-Schneeballwürger (Black-backed Puffback), fem.


Es sieht wirklich putzig aus, wenn das Männchen, um seine Auserwählte zu beeindrucken, plötzlich am Bürzel "aufpufft" und ein Schneeball von flaumigen Daunen swischen den Deckfedern herumplustern. Also: dieses Motiv steht noch auf der Liste der Fotos, die "gelegentlich" noch zu schießen sind...

Hat jemand von Euch ein Foto vom aufgepufften Puffback gemacht? Ich würde es hier gern mit namentlicher "Ehrung" einfügen!


So, das war's erstmal. Wir verabschieden uns von der Kalizo-Lodge und dem Zambezi, denn es geht auf die nächste Etappe zum Kwando und zum Horseshoe... :woohoo:

Ende Kalizo-Lodge/Zambezi
Reisebericht: Namibia 2015/2016 - 4 Wochen durch den Nordteil
Weitere ornithologische Reiseberichte aus längst vergangenen Zeiten:
(Kuwait, Ägypten, Marokko, Türkei und Ural): www.naturbild.de/reiseberichte.htm


Letzte Änderung: 14 Nov 2016 13:39 von Birgit und Werner. Begründung: Fehlbestimmung Crombec korrigiert
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eulenmuckel, lilytrotter, Champagner, speed66, KarstenB, Logi, Old Women, Daxiang, bingobongo26, CuF und weitere 2