THEMA: Namibia für Anfänger - Sept. 2016
03 Nov 2016 16:41 #450690
  • bingobongo26
  • bingobongo26s Avatar
  • Beiträge: 229
  • Dank erhalten: 480
  • bingobongo26 am 03 Nov 2016 16:41
  • bingobongo26s Avatar
Fortsetzung Sonntag, 18.09.2016

Gegen 12:00 Uhr waren wir wieder im Camp und nahmen ein leichtes Mittagessen ein. Danach entdeckten wir noch diese drei







Mit Tafey hatten wir verabredet, dass wir uns nachmittags zum Ausflug wiedersehen würden, aber da wir die einzigen Teilnehmer aus dem Camp Kipwe waren, wurden wir von einem Guide des Mowani Mountain Camp (die beiden Unterkünfte gehören zusammen und liegen nur wenige Kilometer auseinander) abgeholt und machten die Tour zusammen mit einem deutschen und einem spanischen Paar.

Den Verbrannten Berg fanden wir wie schon erwartet so unspektakulär, dass wir nicht einmal ein Foto machten und die Orgelpfeifen



rissen uns ebenfalls nicht vom Hocker! Inzwischen hatten wir ungefähr 38 Grad und nun ging es zu der gut einstündigen Wanderung bei den Felszeichnungen von Twyfelfountain. Mir machte die Hitze dabei ziemlich zu schaffen und der Führer dort hatte teilweise sehr grenzwertige Sprüche drauf, sodass wir froh waren, als wir wieder im schattigen Wagen saßen. Die Zeichnungen sind natürlich großartig!









Die Dusche brachte meine Lebensgeister dann schnell zurück und nach dem „Malariaprofilaxe-Sundowner“ (War die Profilaxe hier überhaupt notwendig? :silly: Aber man kann ja nicht vorsichtig genug sein :woohoo: ) ging es zum Abendessen, sehr schön auf der kleinen Terrasse des Restaurants.

Das Erlebnis mit den Wüstenelefanten war das Highlight unserer bisherigen Reise und wir gingen glücklich und voller schöner Eindrücke ins Bett.
Letzte Änderung: 20 Jun 2017 07:27 von bingobongo26.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Tanja, ANNICK, madmaddin, Guggu, Logi, Daxiang, Applegreen, CuF, Flash2010 und weitere 2
03 Nov 2016 19:09 #450706
  • Guggu
  • Guggus Avatar
  • Beiträge: 2194
  • Dank erhalten: 4018
  • Guggu am 03 Nov 2016 19:09
  • Guggus Avatar
Hallo Helga,

auch wir wurden in Swakop versetzt. Hatten eine Tour nach Goanikontes und die Mondlandschaft gebucht gehabt. Nachdem die Abholung schon lange überfällig war habe ich angerufen und es hat geheißen das Auto wäre kaputt. Ärgerlich :angry:
Wir haben uns dann auch Swakop ein bisschen genauer angeschaut, unter anderem die Kristallgalerie.

Schön, dass ihr die grauen Riesen gefunden habt. Das ist ein besonderes Erlebnis :) :)

Danke für das Schreiben
Guggu
Reiseberich Namibia August 2012: Tagebuchaufzeichnungen einer Wikingerin in Namibia
Reisebericht Namibia/Botsuana August 2013: Frau HIRN on the floodplains
Reisebericht Namibia 2015:A trip down Memory Lane
NAM/BOT 2017 : So weit! So gut!
Kenia/Masai Mara 2019 : Der Kreis schliesst sich
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, bingobongo26
03 Nov 2016 21:05 #450718
  • bingobongo26
  • bingobongo26s Avatar
  • Beiträge: 229
  • Dank erhalten: 480
  • bingobongo26 am 03 Nov 2016 16:41
  • bingobongo26s Avatar
Guggu schrieb:
Hallo Helga,

auch wir wurden in Swakop versetzt. Hatten eine Tour nach Goanikontes und die Mondlandschaft gebucht gehabt. Nachdem die Abholung schon lange überfällig war habe ich angerufen und es hat geheißen das Auto wäre kaputt. Ärgerlich :angry:
Wir haben uns dann auch Swakop ein bisschen genauer angeschaut, unter anderem die Kristallgalerie.

Schön, dass ihr die grauen Riesen gefunden habt. Das ist ein besonderes Erlebnis :) :)

Danke für das Schreiben
Guggu

Hallo Guggu,

ja, die Wüstenelefanten zu erleben ist ein besonderes Erlebnis, was man sicher nie vergisst. :)
Ich habe gerade nochmal in deine Memory-Tour geschaut - zu schön, wie Ihr die Elis im "Gänsemarsch" gesehen habt. Bei uns waren sie etwas verstreut - elf waren es insgesamt.

By the way, hatte ich dir eigentlich schon mal geschrieben, wie sehr mir dein Fotobuch gefällt? :) :) :)

Liebe Grüße
Helga
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Nov 2016 07:52 #450728
  • Flash2010
  • Flash2010s Avatar
  • Beiträge: 1093
  • Dank erhalten: 2682
  • Flash2010 am 04 Nov 2016 07:52
  • Flash2010s Avatar
Liebe Helga,

ich bin jetzt erst auf deinen Bericht gestoßen und hoffe es ist noch Platz für eine Mitfahrgelegenheit :) Tolle Bilder, wunderschöne Eindrücke! Die Etosha Safari Lodge besuchen wir auch jedes Jahr und Frans Indongo hat uns bei einem Besuch auch super gefallen, bin gespannt, was noch alles kommt!

Liebe Grüße
Laura
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: bingobongo26
04 Nov 2016 08:24 #450732
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6736
  • Dank erhalten: 14396
  • Champagner am 04 Nov 2016 08:24
  • Champagners Avatar
Guten Morgen Helga,

manchmal wiederhole ich mich ganz gerne ;) : Ihr macht wirklich wunderschöne und zum Teil ganz besondere Bilder! Ich hab mal zwei herausgepickt, die ich sehr speziell in positivem Sinne finde (vorallem die Gegenlichtaufnahme mit den leuchtenden Haarkränzen hat es mir angetan):



Ein bisschen Kritik muss ich aber auch üben: DU MACHST MICH NEIDISCH :sick: :sick: :sick: Sooooo gerne hätte ich auch die Wüstenelefanten im sandigen und grün bewachsenen Huab-Flussbett fotografiert! Statt dessen sind sie bei uns zwischen Geröll und Staub sowie vertrockneten Pflanzen rummarschiert :( . Aber okay - das ist Jammern auf hohem Niveau.... :laugh: !

Danke für die tolle Unterhaltung an einem kalten, aber sonnigen Ferienmorgen :kiss: !

Liebe Grüße von Bele
Letzte Änderung: 04 Nov 2016 08:26 von Champagner. Begründung: Wie immer:Tippfehler!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Applegreen, bingobongo26
04 Nov 2016 08:42 #450737
  • Applegreen
  • Applegreens Avatar
  • Beiträge: 1794
  • Dank erhalten: 4431
  • Applegreen am 04 Nov 2016 08:42
  • Applegreens Avatar
Guten Morgen Helga,

zwischendurch auch von mir ein dickes Dankeschön für Deinen Bericht, der schöne Erinnerungen an unsere erste Namibia-Reise weckt :)

Camp Kipwe haben wir sehr genossen - obgleich wir während unseres Aufenthalts dort keine Gelegenheit hatten, die Wüstenelefanten zu entdecken :(

6 Monate später haben wir sie dann aber doch gefunden - allerdings wie Bele auch nur im Dunst und Staub :(

Liebe Grüße und ich bin schon gespannt, wie es bei Euch weitergeht!
Sabine
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: bingobongo26