THEMA: Begegnungen - In den Norden von Namibia
18 Jul 2016 18:13 #438115
  • LolaKatze
  • LolaKatzes Avatar
  • Beiträge: 834
  • Dank erhalten: 2844
  • LolaKatze am 18 Jul 2016 18:13
  • LolaKatzes Avatar
Mittwoch, 08. Juni 2016 – Heimflug



Es ist kalt heute früh und so sind wir froh, dass noch etwas Holz übrig ist für ein kleines Feuerchen zum Frühstück. Wir trödeln rum, doch irgendwann müssen wir halt doch mit dem Aufräumen anfangen, ob wir wollen oder nicht. Zum Glück ist hier alles wieder recht schnell trocken geworden.



Wir räumen erst einmal die ganzen übriggebliebenen Lebensmittel raus. Aber was damit machen? Und gerade in diesem Moment kommt die Putzfrau daher und bekommt ganz grosse Augen – Ja, das ist alles für sie :woohoo: . Ein Teil vom übrigen Campingkruscht lassen wir ihr auch noch da, den Rest „spenden“ wir ASCO. So, das sieht ja schon einmal ganz gut aus.

Die Reisetaschen haben wir ja auch wieder bei ASCO gelassen, haben dieses Jahr aber eine gute Idee, damit wir nicht erst bei ASCO das Packen und Wiegen anfangen müssen :whistle: . Wir haben die verschliessbaren IKEA—Taschen dabei und die werden nun gepackt – eigentlich müssten die dann nämlich einfach so in die Reisetaschen passen. Tasche in Tasche sozusagen. Und sie haben gepasst – Das war praktisch :silly: .
Und dann war alles verteilt, alles aufgeräumt und wir mussten uns auf den Rückweg machen – ob wir wollen oder nicht :S .
Die 50 Kilometer bis nach Windhoek sind schnell gefahren, dann noch tanken – Punktlandung – wir haben jetzt nur noch ein paar Dollars übrig und dann fahren wir bei ASCO vor. Die Rückgabe ist problemlos – letztes Jahr war ja beim Isabis Trail leider der Wassertank etwas im Weg – und dann heisst es nur noch warten. Warten auf den Shuttle zum Flughafen warten bis der Air Namibia Schalter öffnet und warten aufs Boarding.



Und damit geht ein weiterer wunderschöner Namibia Urlaub zu Ende. Es hat auch dieses Jahr alles – wirklich alles – geklappt, wir hatten keine Pannen und eigentlich hätte der Reisebericht auch so heissen können: Don´t worry – be happy Part II
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Armin, engelstrompete, Topobär, speed66, Logi, loeffel, kach, Gromi, Applegreen, Elsa und weitere 3
18 Jul 2016 18:24 #438117
  • LolaKatze
  • LolaKatzes Avatar
  • Beiträge: 834
  • Dank erhalten: 2844
  • LolaKatze am 18 Jul 2016 18:13
  • LolaKatzes Avatar
Liebe Mitfahrer, Danke-Button-Drücker, Schreiber und "blinde" Passagiere,

hier ist nun unsere diesjährige Reise leider zu Ende. Es war schön, mit euch allen zu reisen und die vielen aufmunternten Worte haben mich motiviert weiterzuschreiben, also ich zwischendurch mal einen kleinen "Hänger" hatte. Aber meistens hat es mir Spass gemacht, den Bericht zu schreiben, weil man so halt doch nochmals den Urlaub etwas verlängert und in Ruhe noch einmal auf Reise geht. Danke also an alle, die mitgereist sind B) .

Sollte ich jemanden mit dem Afrika-Virus infiziert haben :evil: , so tut mir das leid :whistle: das war nicht meine Absicht.

Das war jetzt unsere zweite Reise nach Namibia und – wie man ja schon gemerkt hat – wir waren dieses Jahr viel entspannter unterwegs. Wir wussten, was auf uns zu kommt, wir kannten uns schon etwas in Windhoek aus - auch wenn wir das Crafts Center immer noch nicht gefunden haben - wir wussten, wie das an der Tankstelle funktioniert, wo und wie man einkaufen kann, wie man Geld holt,… Aber wir haben auch viel neues gesehen und erlebt.
Wir waren relativ relaxed unterwegs - Hansi hätte sich manchmal mehr Action gewünscht – aber wir fanden es insgesamt sehr schön, uns so viel Zeit zu lassen. Weniger ist manchmal einfach mehr. Für uns war das wieder Namibia pur und wir haben die vielen menschlichen und tierischen Begegnungen, die wir hatten, genossen.
Wir lieben diese Weite der Landschaft, diese Stille und diese Kargheit und das alles haben wir dieses Jahr wieder in vollen Zügen genossen. Und dass wir dann auch noch so viele Tiere sehen durften - das war das Sahnehäubchen.

Das war sicherlich nicht unsere letzte Reise nach Namibia – Ja, uns hat das Afrika Virus voll erwischt und „überdeckt“ - zumindest im Moment – das schon vorhandene USA-Virus. Und nächstes Jahr kommen wir wieder – nach Botswana.

Morgen werde ich noch ein kurzes Fazit schreiben und mal schauen, ob ich die einzelnen Unterkünfte nochmals in einem Beitrag zusammenfassen werde.
Letzte Änderung: 18 Jul 2016 18:25 von LolaKatze.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: engelstrompete, speed66, Fossi, Logi, Daxiang, Applegreen, Elsa, CuF, Elde, Blende18.2
18 Jul 2016 20:06 #438123
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 3126
  • Dank erhalten: 5018
  • CuF am 18 Jul 2016 20:06
  • CuFs Avatar
Auch von uns, LolaKatze, danke für den Bericht und die Fotos. Schön, dass Du so detailliert die Unterkünfte beschrieben hast!
CuF
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: LolaKatze
19 Jul 2016 09:12 #438163
  • panther
  • panthers Avatar
  • Beiträge: 1006
  • Dank erhalten: 3030
  • panther am 19 Jul 2016 09:12
  • panthers Avatar
Hallo Nina + Hansi,

das war ja fast wieder eine Punktlandung beim Reisebericht schreiben. Erst waren wir zeitgleich im Camp Aussicht und dann endet der Reisebericht auch noch am gleichen Tag ;)
Wir sind gerne mit euch mitgefahren und uns hat eure detaillierte Beschreibung eurer Erlebnisse und Stationen sehr gut gefallen :) Gerne wären wir noch weiter mitgefahren aber irgendwann ist ja auch die längste Reise mal zu Ende. Aber wenn wir das richtig sehen geht es ja schon wieder voll in die Planung für die nächste Reise.
Es ist zwar "abgedroschen" aber es heißt ja immer "Vorfreude ist die schönste Freude". Und bei der Reiseplanung stimmt das wohl auch ;)
Danke nochmal und viel Spaß bei der Planung. Dass nächstes Jahr wieder ein Reisebericht fällig ist brauchen wir ja nicht extra zu erwähnen :whistle:

Schöne Grüße von
Martina + Ralf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: LolaKatze
19 Jul 2016 13:13 #438188
  • sphinx
  • sphinxs Avatar
  • Beiträge: 1378
  • Dank erhalten: 3785
  • sphinx am 19 Jul 2016 13:13
  • sphinxs Avatar
Liebe Nina

es hat mir super Spaß gemacht mitzureisen. Vielen Dank für Deine Arbeit! So schöne und viele Bilder vom Norden Namibias läßt so manche Idee wachsen. Würde uns bestimmt auch dort gefallen.
Viele Grüße
Elisabeth
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: LolaKatze
19 Jul 2016 13:20 #438191
  • Applegreen
  • Applegreens Avatar
  • Beiträge: 1794
  • Dank erhalten: 4431
  • Applegreen am 19 Jul 2016 13:20
  • Applegreens Avatar
Hallo Nina und Hansi,

auch von mir ein großes Dankeschön für diesen schönen Reisebericht.

Ich kann so gut verstehen, dass Ihr Euch erst einmal voll und ganz dem Afrika-Virus hingebt :)
Eine tolle Reiseroute habt Ihr da zusammengestellt und wirklich schöne Eindrücke wieder einmal mitgebracht! Danke für's Mitnehmen :)

Besonders hat es mich ja gefreut, dass Ihr eine Routenempfehlung aus einem meiner Berichte übernommen habt :lol:
Da sieht man wieder einmal mehr, dass sich das Reiseberichtschreiben und -lesen tatsächlich lohnen kann :P :whistle:

Schade, dass Ihr den Hippos nicht begnet seid - ich schätze, das liegt in der Tat an der extremen Trockenheit. Hinter den Dämmen der Farm schienen im August letzten Jahres riesige Wasserspeicher vorhanden gewesen zu sein - evtl. sind diese den Einsparungsmaßnahmen zum Opfer gefallen bzw. stark eingeschränkt worden.

Hier mal ein Foto unserer Begegnung mit den Hippos am Straßenrand :silly:



Ich wünsche Euch ganz viel Vorfreude auf nächstes Jahr - und vielleicht sehen wir uns ja wieder in Büsnau!

Liebe Grüße
Sabine
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, LolaKatze