THEMA: Die Loeffels auf 8 Rädern von der Namib in den KTP
10 Mai 2016 21:49 #430759
  • Maria 58
  • Maria 58s Avatar
  • Beiträge: 186
  • Dank erhalten: 106
  • Maria 58 am 10 Mai 2016 21:49
  • Maria 58s Avatar
Hallo liebe Loeffels,

auch wir haben uns 2013 über die Solitär Gästefarm geärgert. Wir hatten das Haus gebucht aber als wir ankamen wußte niemand was davon obwohl ich die Bestätigung schriftlich dabei hatte. Man hat es dann auf eine Mitarbeiterin geschoben die nicht mehr da
war. Fand ich jetzt nicht sehr professionell. :S , dafür sind die Fotos vom Desert Camp super und entschädigen sicher für einiges. Die Unterkunft werde ich mir merken :) Freue mich schon sehr auf die Fortsetzung...... Vielen Dank und
Liebe Grüße
Maria
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: loeffel
10 Mai 2016 21:49 #430760
  • Fortuna77
  • Fortuna77s Avatar
  • Beiträge: 839
  • Dank erhalten: 4266
  • Fortuna77 am 10 Mai 2016 21:49
  • Fortuna77s Avatar
Hallo Stefan,

ich schließe mich an... das sind wirklich traumhafte Bilder! :woohoo: Und da kommen Erinnerungen an eine wirklich sehr, sehr schöne Unterkunft hoch... Uns hat es im Desert Camp auch super gut gefallen!

Freue mich schon auf die Fortsetzung... B)

Viele Grüße,
Nadja
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: loeffel
11 Mai 2016 07:31 #430780
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3490
  • Dank erhalten: 12393
  • Daxiang am 11 Mai 2016 07:31
  • Daxiangs Avatar
Hallo liebe Löffels,

da ist man mal ein paar Tage nicht im Forum und schon verpasst man die Abfahrt! Die stimmungsvollen Landschaftsaufnahmen machen Lust auf mehr!

Freue mich schon auf die Fortsetzung und bin ganz gespannt was ihr so alles gesehen und erlebt habt!

LG Konni
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: loeffel
11 Mai 2016 07:57 #430784
  • loeffel
  • loeffels Avatar
  • Beiträge: 1135
  • Dank erhalten: 3351
  • loeffel am 11 Mai 2016 07:57
  • loeffels Avatar
Vielen Dank für eure Kommentare und auch allen Mitlesern, -fahrern und "Danke-Button"-Drückern :kiss: .
Es macht Spaß in so einer großen Runde mit euch die Tour noch mal zu erleben :cheer: .

Vielen Dank auch für das Bilderlob. Zur rechten Zeit am rechten Ort, kann ich dazu nur sagen. Die einzelnen Lichtstimmungen hielten zum Teil nur wenige Sekunden an B) .
LG Stefan

Die Reise unseres Lebens: Antarktis 2018/19
Unsere Reiseberichte
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Mai 2016 14:44 #430822
  • loeffel
  • loeffels Avatar
  • Beiträge: 1135
  • Dank erhalten: 3351
  • loeffel am 11 Mai 2016 07:57
  • loeffels Avatar
Do, 21.4.16 Teil 1

Heute morgen möchte ich zum Sonnenaufgang auf die Elim-Düne. Für mein Loeffelinchen ist das leider nichts, sie schläft lieber aus. Toröffnung ist um 6 Uhr, ich werde sie gegen 8 Uhr zum Frühstück in der Sossusvlei Lodge abholen, danach werden wir wieder in den Park fahren.
Dazu muß man sagen, wir waren ja vor 3 Jahren schon mal hier und müssen den morgendlichen Run auf die Dünen und die Vleis nicht mehr mitmachen, zumal mein Loeffelinchen ja weder auf die Dünen noch ins Deadvlei gelangen kann. Also machen wir einen auf ganz gemütlich und genießen diese einmalige Landschaft auf unsere Weise :) .
Die Elim-Düne im Sonnenaufgang werde ich also ohne mein Loeffelinchen, aber mit ihrem Einverständnis erleben. Sie hofft natürlich auf viele Fotos :lol: .
An der Düne angekommen, treffe ich dort auf unsere Nachbarn aus dem Desert Camp. Sie sind als Ersttäter etwas enttäuscht, das es hier nicht die Licht- und Schattenspiele auf den Dünen gibt, die überall publiziert werden. Ich erkläre ihnen, das sie weiter in den Park fahren müssen, um das zu erleben, und das am besten so schnell wie möglich. Sie nehmen diese Anregung dankend an und schwupps – sind sie weg. Na das war ja einfach ;) . Jetzt habe ich die Düne ganz für mich alleine, es ist sonst niemand mehr hier und in den folgenden zwei Stunden kommt auch keiner mehr :whistle: .
Ein Traum, seht selbst :cheer: :

























So ganz alleine bin ich dann aber doch nicht, es gibt ein paar Sichtungen der ganz kleinen Art:
Namib Desert dune ant, Camponotus detritus







Kurz nach acht hole ich wie vereinbart mein Loeffelinchen ab und nach einem ausgiebigen Frühstück in der Sossusvlei Lodge finden wir uns wieder im Adventure Center ein. Leider immer noch keine Mitstreiter :( . Hm. Schönes Wetter, wer weiß ob wir nochmal hierher kommen können … tiiief durchatmen, wir machen es :woohoo: . Schnell alles fix machen und unterschreiben, bevor wir es uns anders überlegen :pinch: . Sind wir verrückt ? Vielleicht ein wenig. Aber wir machen es :woohoo: .
Was wir machen, verrate ich später.

Die Zeit bis dahin verbringen wir im Park und fahren zur Düne 45, wo am Fuße der Düne diese Bilder hier entstehen:.







Vom Parkplatz aus ziehe ich mein Loeffelinchen an den Fuß der Düne, so daß sie Kontakt mit dem roten Sand der Düne hat :) . Gleichzeitig mache ich unter anderem auch ein paar Bilder, die wir für einen speziellen Reisebericht für ein Rollstuhlreise-Forum erstellen wollen. Mit dem Rollstuhl an den roten Dünen im Sossusvlei – das ist sicher immer noch nicht selbstverständlich. Aber wir wollen dort zeigen, was mit gutem Willen und entsprechender Planung möglich ist B) . Da braucht's natürlich ein paar Beweisfotos, die wir über den gesamten Reiseverlauf hinweg erstellen, aber im Rahmen dieses Reiseberichts hier nicht zeigen wollen.

Unter einem Kameldornbaum an der Düne 45 treffen wir wieder auf unsere Nachbarn aus dem Desert Camp. Sie vernichten gerade den Inhalt ihres überdimensionalen Picknick-Korbes aus der Sossusvlei Lodge und werden dabei von einigen Schildraben (Pied crow, Corvus albus) genauestens beobachtet:



Dabei berichten sie, dass sie auf meinen Hinweis von heute morgen hin nun alles gesehen haben, was sie im Sinne hatten und bedanken sich für die gegebenen Tipps :cheer: .
Wir kommen ins Gespräch und die Zeit vergeht wie im Fluge.

Dann wird es langsam Zeit für die Rückfahrt zum Desert Camp und eine ausgiebige Siesta.
Schließlich haben wir ja heute Nachmittag noch was vor :woohoo: .
Dazu mehr im nächsten Teil.
LG Stefan

Die Reise unseres Lebens: Antarktis 2018/19
Unsere Reiseberichte
Letzte Änderung: 12 Mai 2016 06:37 von loeffel.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Tanja, ANNICK, speed66, Logi, AndreasG2523, Daxiang, Gromi, Applegreen, Carinha und weitere 4
11 Mai 2016 14:58 #430823
  • Elde
  • Eldes Avatar
  • Beiträge: 206
  • Dank erhalten: 179
  • Elde am 11 Mai 2016 14:58
  • Eldes Avatar
Hallo Loeffels,
tolle Fotos von der Elim-Düne. Klasse auch der Schärfeverlauf beim Makro der Ameise. Du musst eine gute Fotoausrüstung haben. Weiter so!!
Gruß
Lothar
Alle Reiseberichte auf meiner Homepage:
fldegen.jimdo.com/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: loeffel