THEMA: "Wir halten auch für Gnus" - 3 Wochen Namibia 2015
28 Nov 2015 17:39 #409003
  • Astrid55
  • Astrid55s Avatar
  • Beiträge: 30
  • Dank erhalten: 19
  • Astrid55 am 28 Nov 2015 17:39
  • Astrid55s Avatar
Liebe Bele,

Ich war natürlich auch immer dabei, auch wenn ich mich da zwischendurch nicht zu Wort melde.

Herzlichen Dank für deinen wieder sehr unterhaltsamen Bericht. Schade, dass es kein Afrika 2016 gibt, aber ich wünsche dir Vorfreude auf die Planung für 2017!
Liebe Grüße aus Wien
Astrid
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner
28 Nov 2015 18:51 #409009
  • fotomatte
  • fotomattes Avatar
  • Beiträge: 2278
  • Dank erhalten: 8828
  • fotomatte am 28 Nov 2015 18:51
  • fotomattes Avatar
Hi Bele,

was für ein Statement zum Abschluss. Dein Fazit ist ausführlicher als mancher Reisebericht itself.

Mir jedenfalls hat es viel Spass gemacht, eure Erlebnisse nach zu erleben. Und auch das eine oder andere Vögele habe ich dir bestimmen dürfen, aber: es werden diese fraglichen Kandidaten auffällig weniger, das heisst, deine Kenntnisse sind schon enorm. Davon zeugt auch deine mittlerweile beachtliche Bibliothek mit Spezialliteratur.
Auf jeden Fall lese ich in deinen Berichten ein grosses, für europäische Touristen nicht selbstverständliches Empfinden und Verstehen der Abläufe und Zusammenhänge in der Natur heraus. Du weisst, dass ich dafür deine Begeisterung teile.

Ich hoffe nun, dass du uns auf dem Laufenden hälst, was die angedachte Tournee der Vocals betrifft.

Reisebericht von Bele??? Immer wieder gern.

liebe Grüsse,
Matte
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner
28 Nov 2015 20:29 #409029
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3678
  • Dank erhalten: 13437
  • Daxiang am 28 Nov 2015 20:29
  • Daxiangs Avatar
Hallo Bele,
Leider wird 2016 ein Jahr ohne Afrikareise werden! :(

Schade, das du im nächsten Jahr nich nach Afrika fährst und uns so um den Genuss eines Reiseberichts im typischen "Bele-Style" bringst. Aber vielleicht hast du ja noch eine "Altlast" über die du berichten kannst.

Viel Spaß bei der Planung für 2017!

LG Konni
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner
29 Nov 2015 09:46 #409052
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7311
  • Dank erhalten: 16554
  • ANNICK am 29 Nov 2015 09:46
  • ANNICKs Avatar
Coucou Bele,

Es hat echt Spass gemacht mit euch zu reisen! :)

Ich mag deine Art und Weise wie du die Dinge erklärst. B)

Schade dass du uns erst wieder im Sommer 2017 mitnimmst.....

Liebe Grüsse
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner
29 Nov 2015 15:59 #409114
  • Rennade
  • Rennades Avatar
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 852
  • Rennade am 29 Nov 2015 15:59
  • Rennades Avatar
Liebe Fomis, liebeBele, liebe Irmela,
nun also mein Fazit:
„Wir halten auch für Gnus“ – 3 Wochen Namibia 2015 war ein Urlaub, in dem ich jeden Abend dachte „Wow, du hast heute so viel gesehen. Morgen wird´s sicher weniger sein, denn das kann man gar nicht toppen.“ Aber es ging jeden Tag so weiter!! :ohmy:
Ich hatte ja schon ein ganzes Jahr Vorfreude: Bele hatte mir auch das Forum als Geheimtipp empfohlen und ich hatte schon ein paar Reiseberichte von euch gelesen, hatte mir einen guten Reiseführer gekauft und eine große Namibiakarte hängt immer noch im Flur. Dann kam Bele immer wieder mit neuen Ideen an, die sich im Nachhinein allesamt als sehr gute Ideen herausstellten. Ich hatte natürlich vollstes Vertrauen in unserer private Reiseleiterin. :kiss:

Meine drei Bedenken: der lange Flug, Linksverkehr und Tiere mit weniger als 2 oder mehr als 4 Beinen haben sich recht schnell als unbegründet herausgestellt. Bele hatte super Plätze im Flieger gebucht, so dass wir problemlos aufstehen konnten oder die Beine ausstrecken konnten – und da ich auch noch meine Kompressionsjoggingstrümpfe :laugh: anhatte, bekam ich keinerlei Probleme. Das Fahren auf der linken Straßenseite machte sogar Spaß, allerdings hatte ich auch nicht geahnt, dass dort so wenig Autos unterwegs sind. Lediglich in Windhook auf mehrspurigen Straßen war es etwas schwierig, aber wir haben das souverän gemeistert.
Zwei Begegnungen mit tellergroßen Spinnen :woohoo: habe ich auch überlebt, dank todesmutigem Einsatz unserer Reiseleiterin. Bele ist eine Heldin!

Bei den Unterkünften hatte Bele eine bunte Mischung zusammengestellt – vom Bettflaschenservice über „Are you ready for Dessert?“ bis zur staatlichen Unterkunft mit Null Luxus – und so waren wir jedes Mal wieder gespannt, aber es gab nie ernsthafte Mängel.

Worauf ich trotz eurer Reiseberichte und Reiseführer nicht gefasst war, war diese grandiose und abwechslungsreiche Landschaft Namibias: endlose Dünen, irre Felsformationen,… Wahnsinn :ohmy: !
Mit den Tiersichtungen hatten wir ja wohl wirklich großes Glück. V.a. in Etosha dachte ich echt manchmal, das sei ein Traum. Den Moment, als wir gleich nach der Einfahrt ans erste Wasserloch kamen und dort so ein friedliches Miteinander an x Tierarten erlebten, werde ich wohl nie vergessen. :woohoo: :woohoo: :woohoo:

Nun zu meinen Mitreisenden: Wie Bele ganz am Anfang des Berichts schreibt, haben sich einige Leute gewundert, dass wir drei miteinander nach Afrika wollen. Ich hatte in der Beziehung eigentlich von Anfang an keine Bedenken. Wir sind ja schließlich erwachsenen Menschen und mittlerweile so lebenserfahren, dass wir uns gegenseitig einfach so annehmen und v.a. so lassen konnten. Irmela wusste, dass Bele und ich viel fotografieren wollten, Bele wusste, dass Irmela und ich unserer täglichen Auslauf brauchen – o.k. auf meine sonst angepeilten täglichen 20 000 Schritte kamen wir nicht, und Irmela und ich akzeptierten – zwar manchmal etwas belächelnd – Beles Sicherheitsmaßnahmen. ( Inzwischen habe ich im Forum ja gelesen, dass es wohl doch gefährlich sein kann und man/frau nicht so blauäugig sein sollte, wie ich es manchmal war )– Danke Bele!

Die drei Wochen waren irgendwann dann leider vorbei – ich hätte danach nochmals drei Wochen Ferien gebraucht, um die Eindrücke zu verarbeiten, aber da ließ mein Chef nicht mit sich reden.
Ich hatte Bele ja versprochen, sie beim Reisebericht zu unterstützen bzw. ihn zu ergänzen. Dass Bele aber bereits am Tag der Rückkehr mit dem Bericht anfangen würde, damit hatte ich natürlich nicht gerechnet. Egal, ich klinkte mich dann doch recht schnell ein und konnte feststellen, dass nach der einjährigen Vorfreude und der dreiwöchigen Reise nun noch ein dreimonatiges Revuepassieren im Forum folgte. Schön, dass so viele Namibiabegeisterte unseren Bericht gelesen, kommentiert und ergänzt haben! Ich kenne ja Beles vorige Reisebeichte und kann gut verstehen, dass ihr alle gespannt gewartet habt.

Nun ist auch dieser Teil vorbei, aber das wird mit Sicherheit nicht meine letzte Afrikareise gewesen sein, wer weiß, vielleicht klappt´s ja 2017 :) Ich hab schon ein Sparkässle aufgestellt!

Danke, liebe Bele! Ohne dich hätte ich von einer solchen Reise nicht einmal zu träumen gewagt :kiss: .
Letzte Änderung: 29 Nov 2015 16:20 von Rennade.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bernd, gepard63, Fluchtmann, Topobär, fotomatte, Lil, Champagner, Lotta, speed66, Guggu und weitere 13
29 Nov 2015 17:02 #409129
  • Tinochika
  • Tinochikas Avatar
  • Ich hab mein Herz verloren
  • Beiträge: 1193
  • Dank erhalten: 5067
  • Tinochika am 29 Nov 2015 17:02
  • Tinochikas Avatar
Hallo Bele,

Dein schöner Reisebericht ist leider zu Ende, die Nächte werden länger und leider etwas langweiliger.
Es gab schöne Erinnerungen in einigen Lodges, die wir gemeinsam erlebten: das Steak im Camp Kwando und den Morgenkaffee in der Hakusembe Lodge.
Ich hoffe es gibt ein Wiedersehen in Kronau, wann immer es auch stattfinden mag.

LG Hartwig
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner