THEMA: Die Eulenmuckels auf Jubiläumsreise
10 Mär 2014 17:20 #329931
  • jaffles
  • jaffless Avatar
  • Beiträge: 1297
  • Dank erhalten: 1996
  • jaffles am 10 Mär 2014 17:20
  • jaffless Avatar
Hi Ihr 2,

schade, dass eure Reise jetzt schon fast zu Ende ist. Bin ausgesprochen gerne mit euch mitgereist.
Im KTP war euch ja der Safarigott hold :silly:

LG
Claudia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eulenmuckel
11 Mär 2014 20:22 #330011
  • Nane42
  • Nane42s Avatar
  • Beiträge: 1362
  • Dank erhalten: 1635
  • Nane42 am 11 Mär 2014 20:22
  • Nane42s Avatar
Liebe Eulenmuckels,

SCHADE :( !!! Schon vorbei.... Aber ihr habt recht: lieber Qualität statt Quantität !! Und die liefert ihr mit Euren unglaublichen Fotos (WAHNSINN !!! :woohoo: ) und den tollen Reiseberichten definitiv :cheer: :cheer: :cheer: !!! Und so freue ich mich schon auf das Jahresende und Euren neuen Bericht von den Sommerferien... wie dolle... :cheer: :laugh:
Aber erstmal dicken :kiss: :kiss: und vielen Dank für diesen !!!!

LG, Nane :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eulenmuckel
11 Mär 2014 21:44 #330018
  • Eulenmuckel
  • Eulenmuckels Avatar
  • Beiträge: 1903
  • Dank erhalten: 15509
  • Eulenmuckel am 11 Mär 2014 21:44
  • Eulenmuckels Avatar
@Carsten: Vielen, vielen Dank. Die nächste Reise ist natürlich schon geplant. Wir werden wieder versuchen, schöne Bilder zu machen und einen Reisebericht zu schreiben. Ob der dann spannend wird, wird sich zeigen.

@Maddy: Danke für die Vogelbestimmung. Gerade bei den Sunbirds fällt es uns zunehmend schwer, sie auseinander zu halten.

@Elvira: Also ganz zu Ende ist unser Reisebericht noch nicht. Es fehlen noch die Rückfahrt nach Windhoek und die Heimreise. Aber viel passiert natürlich nicht mehr.

@Guggu:
Hallo liebe Eulis
Toll! Ein Kosename für den Nickname!
Ihr habt ein super Sichtungsglück gehabt
Du hast völlig Recht. Zwischenzeitlich konnten wir es selbst kaum fassen. Wir hoffen nur, dass wir das Glück letztes Jahr nicht allzu sehr strapaziert haben und dass für die nächste Reise auch noch etwas übrig ist. Wir werden uns auf jeden Fall bemühen, das Niveau zu halten.

@Franzicke:
Liebe Muckels
Noch eine nette Abkürzung.
Da ich mir mit meiner Zimperlichkeit manchmal selbst sehr im Weg stehe, tut ihr mir mit euren Reisen, die so eine herrliche Unkompliziertheit vermitteln, ausgesprochen gut.
Das freut uns sehr. Sicherlich gibt es bei so einer Reise nicht ausschließlich unkomplizierte Momente. Aber Routine und Erfahrung führen im Laufe der Jahre zu einer gewissen Gelassenheit. Besonders haben wir das gemerkt, als wir am Anfang der Reise mit Nadia und Felix unterwegs waren, für die es ihre erste Safari war. Hut ab, dass die beiden sich sofort ins Okavango-Delta gewagt haben. Aber alleine hätten wir sie sicherlich nicht dorthin geschickt.

@Claudia:
Bin ausgesprochen gerne mit euch mitgereist.
Wir hatten dich auch gerne dabei. Bist eine treue und sehr angenehme Reisebegleiterin.

@Nane: Vielen Dank!
lieber Qualität statt Quantität
Findest du, die Reise war zu kurz? Wir: ja
Aber wie bei dir geht es in ein paar Monaten schon wieder los. Juhu!

Liebe Grüße, und in den nächsten Tagen kommt noch der Abschluss des Reiseberichts,
Uwe und Ruth
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Mär 2014 22:08 #330021
  • Nane42
  • Nane42s Avatar
  • Beiträge: 1362
  • Dank erhalten: 1635
  • Nane42 am 11 Mär 2014 20:22
  • Nane42s Avatar
Huhu,
nein, die Aussage. " Qualität statt Quantität" bezog sich eher auf diese Aussage
Eulenmuckel schrieb:
Leider gehören wir nicht zu den Leuten, die mehrmals im Jahr nach Afrika fliegen (dafür ein Mal richtig lange!).
Also lieber einmal, dafür umso intensiver...
Ich finde 6 Wochen Afrika aber definitiv nicht zu kurz ;) :cheer: ; wäre absolut mein Traum. Ich kann schon froh sein, wenn ich mal länger als zwei Wochen am Stück bekomme... :( :S

Freu mich noch auf den versprochenen "Rest", liebe Grüße, Nane :)
Letzte Änderung: 11 Mär 2014 22:08 von Nane42.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eulenmuckel
13 Mär 2014 20:04 #330228
  • Eulenmuckel
  • Eulenmuckels Avatar
  • Beiträge: 1903
  • Dank erhalten: 15509
  • Eulenmuckel am 11 Mär 2014 21:44
  • Eulenmuckels Avatar
Donnerstag, 29. August 2013 – Windhoek

Anib-Lodge, Mariental – Casa-Piccolo, Windhoek

Die Sonne schien, als wir aus dem Zelt stiegen. Begrüßt wurden wir von einem Kalahariheckensänger.



Es gab ein Frühstück mit allen Resten: Rührei, Rauchfleisch, Salami, Brot, Marmelade, Kaffee und Tee. Wir spülten, packten alle Sachen zusammen und fuhren zur Lodge, um unsere Rechnung zu bezahlen.



Kurz nach neun starteten wir Richtung Windhoek. Die Straße war gut, der Verkehr nahm natürlich zu, aber wir kamen schnell voran. Unser erstes Ziel war Savanna, wo wir unsere Kiste und die große Reisetasche abholten. Dann ging es zur Pension, wo Claudia uns begrüßte. Wir luden alle Sachen aus dem Auto. Alle Fächer mussten geleert, jedes Teil ins Zimmer gebracht werden. Dort sah es sehr schnell sehr, sehr unordentlich aus.
Während wir die letzten Reste auspackten, trafen auch unsere Freunde Cora und Gert mit ihren Kindern ein. Wir standen eine Weile im Hof und tauschten die wichtigsten Reiseerlebnisse der letzten Wochen aus. Dann versuchten wir, im Zimmer ein wenig Ordnung zu machen. Alle Dinge, die in Namibia bleiben sollten, kamen in die grüne Kiste. Die Reste unserer Essensvorräte sowie einige Gewürze gaben wir Claudia für ihre Angestellten. Die Schmutzwäsche bildete einen riesigen Berg.
Später fuhren wir mit dem leeren Auto zum Craft Center in die Innenstadt. Wir kauften ein paar Souvenirs und setzten uns auf die Terrasse des Cafes. Ruth aß eine Butternut-Quiche und Uwe einen Apple Crumble.



Zurück in der Pension erfuhren wir, dass der heutige Flug von Frankfurt nach Windhuk mit Air Namibia auf den kommenden Morgen verschoben worden war. Noch war nicht klar, ob und wie sich dies auf unseren Flug morgen Abend auswirken wird. Wir fliegen mit derselben Maschine, und wir wissen nicht, ob diese bereits abends planmäßig starten kann, wenn sie erst am Nachmittag hier landet.
Zum Abendessen fuhren wir zu sechst mit dem Taxi zu Joe's Beerhouse. Dort trafen wir noch zwei Verwandte von Cora und Gert, und außerdem kamen unsere Freunde Bernd und Antonia mit ihrer Tochter Luisa und deren Freund. So waren wir eine große Gruppe, und es wurde ein schöner Abend mit vielen Geschichten. Leider war die Bedienung etwas überlastet. Uwes Kudu kam erst auf wiederholte Rückfrage, nachdem alle anderen bereits gegessen hatten und war zudem fast roh. Außerdem wurden mehrfach Getränke vergessen. Aber wir waren ja prima erholt und daher entspannt.
Es war schon sehr spät, als wir wieder zurückfuhren. Nun hoffen wir, dass es keine oder keine allzu große Verspätung für unseren Flug geben wird.

Kilometer: 283
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Werner_Ute, Armin, Tanja, AfricaDirect, Topobär, fotomatte, Fleur-de-Cap, Nane42, Logi, Clax und weitere 4
14 Mär 2014 16:41 #330318
  • Bushtruckers
  • Bushtruckerss Avatar
  • Meine Liebe zur Natur brachte mich nach Afrika
  • Beiträge: 1039
  • Dank erhalten: 3053
  • Bushtruckers am 14 Mär 2014 16:41
  • Bushtruckerss Avatar
Hallo Eulenmuckels

der Kalahariheckensaenger ist ja goldig im Morgenlicht!

Liebe Gruesse
Elvira
Safaris in Ostafrika
Bush Trucker Tours
www.bushtrucker.ch
Elvira Wolfer

Zubucher- und individuelle Safaris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eulenmuckel