THEMA: Wo sind all die Elefanten hin?
28 Nov 2013 20:15 #314790
  • Schlüsselkind
  • Schlüsselkinds Avatar
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 273
  • Schlüsselkind am 28 Nov 2013 20:15
  • Schlüsselkinds Avatar
Hallo liebes Forum,
leider ist unsere Reise jetzt auch schon zu Ende.

Es war ein Traum und im Geiste planen wir auch schon die nächste Reise... ;)

Da ich so viel hier im Forum nachgelesen habe und wir viele wertvolle Tipps bekommen haben, möchte ich jetzt eine kurze Zusammenfassung
unsere Reise geben. Da ich nicht der große Geschichtenschreiber bin (das können andere hier sehr gut) möchte ich mich auf eine Beschreibung der
Route, Unterkünfte, Unternehmungen etc beschränken. Ich hoffe das ist auch ok...........................

07.11.2013-08.11.2013 Flieger
Start mit dem Flieger von Hamburg via London via Johannesburg nach Windhoek.
Der Flug hat super geklappt, auch mit nur 1 Stunde Zeit in London kommt man super hin und wir waren pünktlich am Gate und das Gepäck im Flieger.
Die Flüge waren mit British Airways bis Johannesburg und dann weiter mit Air Namibia. Entgegen der Auskünfte im Internet und auch an der BA Hotline,
daß Gepäck könne nicht durchgescheckt werden, ging dies doch und wir mussten uns nicht mehr darum scheren. Lediglich der online Check in für den
Air Namibia Flieger ging online nicht und wir mussten uns die Tickets dann in Johannesburg holen. Alles aber ohne Probleme.

08.11.2013-09.11.2013 Windhoek
In Windhoek angekommen haben wir bei Hertz unseren SUV entgegen genommen. Aus dem gebuchten Kia Sportage wurde eine Nagelneuer Hyundai 35ix
in den unser Gepäck schnell verstaut war. Noch schnell das erste Geld geholt und eine Telefonkarte von MTC und weiter ging es.
Da wir zum "antesten" auch 6 Zeltnächte geplant hatten, ging es direkt zum Camping Verleiher. Dank Navi haben wir den ohne Probleme gefunden und auch
der Punkt war schnell erledigt. Igluzelt, Kückenkiste, Gaslampe und Kocher und was man noch so braucht (oder auch nicht braucht) verschwand in unser Auto
und langsam wurde der Platz knapper ;) Aber es passte alles rein.

Schließlich ging es zu unserer Unterkunft. Hier waren wir sehr gespannt, viele Bewertungen im Internet konnte man nicht finden. Gefunden habe ich diese B&B
auf Nachfrage bei meiner "Erstwahl", die leider bereits belegt war. Hier wurde mir das Africa Sun B&B empfohlen und wir wurden nicht enttäuscht. Super Preis/Leistungsverhältnis,
ruhig gelegen, schöne Zimmer. Vor den Zimmern ist eine Terasse, wo sich für jedes Zimmer noch Plätze befinden. Das Frühstück hatte alles was man braucht, alle waren sehr freundlich
und hilfsbereit und wir bekamen eine gute Restaurant Empfehlung (für Swakopmund gleich mit... :)

Essen waren wir bei einem Portugiesen "Kubata". Lecker Steak und Fleischspieß, besser als bei unserem letzten Portugalurlaub!
Letzte Änderung: 28 Nov 2013 21:33 von Schlüsselkind.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Armin, Fritzi, Findus2009, estefe, Lil, Champagner, Nane42, Logi, take-off
28 Nov 2013 20:20 #314791
  • Schlüsselkind
  • Schlüsselkinds Avatar
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 273
  • Schlüsselkind am 28 Nov 2013 20:15
  • Schlüsselkinds Avatar
09.11.2013-11.11.2013 Kalahari
Heute ging es weiter in die Kalahari. Angefahren haben wir die Bagatelle Kalahari Lodge. Hier sollte unser erster Camping stop sein.
Die Lodge ist ebenfalls sehr zu empfehlen. Es gibt Chalets auf der Düne, wirklich sehr schön. ABER auch der Campingplatz ist hier wirklich
ein Traum. In den Dünen gelegen, sehr ruhig, jeder Platz sehr groß mit viel Platz zum nächsten Nachbarn. Eigenes Häuschen mit Dusche, Toilette und Abwaschplatz. Feuerholz lag bereit.



Das Personal war sehr freundlich und jederzeit hilfsbereit. Alle Einrichtungen der Lodge inklusive Nachmittagskaffee und Kuchen durften mit genutzt werden.

Eine richtig schöne Lodge zum ankommen. Am ersten Abend durften wir nur zum Sundowner mit auf die Düne fahren, daß war super und wir hatten einen herrlichen ersten Sonnenuntergang.



Hier kommen wir gerne nochmal her. Wir haben nicht dort gegessen, aber die Gäste haben nur gutes berichtet.
Letzte Änderung: 28 Nov 2013 20:25 von Schlüsselkind.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Armin, Fritzi, casimodo, ANNICK, Topobär, Findus2009, estefe, Lil, Auxo, Nane42 und weitere 4
28 Nov 2013 20:29 #314792
  • Bazi
  • Bazis Avatar
  • Allegra
  • Beiträge: 2721
  • Dank erhalten: 294
  • Bazi am 28 Nov 2013 20:29
  • Bazis Avatar
Da kann ich Dir nur recht geben. Wir haben uns hier auch sehr wohl gefühlt.
Bin gespannt, wie es weiter geht.
LG
Bazi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Nov 2013 21:30 #314794
  • Schlüsselkind
  • Schlüsselkinds Avatar
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 273
  • Schlüsselkind am 28 Nov 2013 20:15
  • Schlüsselkinds Avatar
@Bazi ja wirklich und alle unheimlich nett.

So eine Station gibt es heute noch, so lange die Erinnerungen frisch sind.

11.11.13-13.11.13 Sossousvlei.

Weiter ging es am morgen Richtung Sossousvlei. Wir sind gut durchgekommen und beziehen bei unglaubliche 45Grad und starkem Wind unser Zelt im Desert Camp.



Wir hatten das letzte Zelt und somit nach hinten und nach rechts unverbauten Blick auf die tolle Landschaft





Mit dem richtigen Drink ;)

Am nächsten Tag sind wir früh raus. Denn wir wollten den legendären Frühstückskorb noch abholen. Bestellen konnten ihn im Desert Camp.
Wir sind dann direkt zu Düne Big Mama und wir haben es nicht bereut denn wir wahren fast alleine.
Der Ausblick von oben ist der Hammer.






Nach dem wir alles in Ruhe genossen habe sind wir die Düne direkt runter. Das ist wie moonwalking. Schade das der Aufstieg nicht auch so einfach geht B)
Anschliessend ging es in den Death Vlei und dann hatten wir uns aber wirklich unser Frühstück verdient. Wow keiner meiner Vorrednern hat übertrieben. Der Korb ist der Hammer, alles was das Herz begehrt. Muss man machen.
Heute haben wir Mittagsschlaf gemacht und anschliessend nur noch den schönen Ausblick genossen.

Auch hierher würden wir wieder her kommen. Die Zelte sind super ausgestattet, das Personal sehr freundlich. Einzig der Grund das es ausserhalb des Parks liegt könnte mich beim nächsten mal dazu bewegen auf die Lodge zu gehen.
Letzte Änderung: 28 Nov 2013 21:33 von Schlüsselkind.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Armin, Hanne, Fritzi, casimodo, ANNICK, Topobär, Findus2009, estefe, Lil, Nane42 und weitere 5
29 Nov 2013 12:25 #314830
  • Hanne
  • Hannes Avatar
  • Beiträge: 5915
  • Dank erhalten: 2733
  • Hanne am 29 Nov 2013 12:25
  • Hannes Avatar
hallo Schlüsselkind,

reise sehr gerne mit - danke für die Mühe. Verkürzt so manche grau-trüben
Tage.
Liebe Grüsse
Hanne.
8 x Südafrika,1x Zimbabwe, 22x Namibia, 4x Botswana, 1x Lesotho, 1 x Swasiland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Nov 2013 17:09 #314872
  • Schlüsselkind
  • Schlüsselkinds Avatar
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 273
  • Schlüsselkind am 28 Nov 2013 20:15
  • Schlüsselkinds Avatar
Hallo Hanne, gerne.... ihr habt ja auch so manche Frage beantwortet.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.