THEMA: Umwege ins Paradies oder Etosha wird überbewertet
08 Jan 2014 21:59 #320071
  • casimodo
  • casimodos Avatar
  • Beiträge: 3341
  • Dank erhalten: 13497
  • casimodo am 08 Jan 2014 21:59
  • casimodos Avatar
Hallo Freshy,
Lese ich richtig, dass dort kein Campingplatz angeboten wird?

Ich bin da gar nicht darauf eingegangen, da wir ausschliesslich in Lodges unterwegs waren.
Aber es gibt dort einen Campingplatz, Marius hat ihn mir gezeigt.

Viele Grüße
Casimodo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Jan 2014 22:04 #320073
  • freshy
  • freshys Avatar
  • Beiträge: 3287
  • Dank erhalten: 4684
  • freshy am 08 Jan 2014 22:04
  • freshys Avatar
casimodo schrieb:
Hallo Freshy,
Lese ich richtig, dass dort kein Campingplatz angeboten wird?

Ich bin da gar nicht darauf eingegangen, da wir ausschliesslich in Lodges unterwegs waren.
Aber es gibt dort einen Campingplatz, Marius hat ihn mir gezeigt.

Viele Grüße
Casimodo

Prima, der kommt auf meine Liste. Leider finde ich den in keinem Verzeichnis, das mir zur Verfügung steht.
Im Internet habe ich noch nicht nachgeschaut, das mache ich sogleich.
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

LG freshy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo
08 Jan 2014 22:44 #320085
  • casimodo
  • casimodos Avatar
  • Beiträge: 3341
  • Dank erhalten: 13497
  • casimodo am 08 Jan 2014 21:59
  • casimodos Avatar
Fazit

Es war unsere zehnte Reise ins südliche Afrika. Die Route war wie meistens ein Kompromiss.
So wollten wir unbedingt das erste Mal nach Dombo, das zweite Mal in den Chobe und das Kaokoveld-Light mit dem Damaraland verbinden. Hierbei konnten wir auf ein höheres Budget als normalerweise zurückgreifen und haben uns einige teure Lodges gegönnt.

Auch ohne die krankheitsbedingten 1000 extra Kilometer wäre es relativ viel Fahrerei gewesen.
Besonders die meistens landschaftlich langweiligen Strecken von Windhoek nach Maun und über Nata ums Delta herum nach Kasane haben sich ganz schön gezogen. Durch regelmäßige Fahrerwechsel war es nicht wirklich anstrengend, aber doch eine ganz schöne Kilometerfresserei.
Das war uns vorher bewusst, noch einmal würden wir die Runde wohl nicht so fahren.

Auf der anderen Seite hatten wir eine sehr erlebnisreiche Reise mit einer Vielzahl an Highlights. Gerade die Elefantenerlebnisse in Makgadigadi, Nxai, Elephant Sands, Senyati und im Chobe werden uns lange in guter Erinnerung bleiben.

Landschaftlich hat uns Namibia wieder mehr gefesselt, als Botswana. In Botswana waren die Wildbeobachtungen dafür einzigartig. Das Damaraland und der kleine Teil, den wir vom Kaokoveld sehen durften.... es war einfach wunderschön. Die kulturelle Vielfalt in Opuwo und Epupa. Die intensive menschlich wertvolle Begegnung mit Marius Steiner und den Himbas in Camp Aussicht. Dekadenter Luxus in Okahirongo und Mowani, die besonders herzliche und persönliche Begegnung mit Heike und Uli auf Dombo waren ebenso Highlights wie die Tour nach Sandwich Habour. Erst jetzt merken wir beim Betrachten der Fotos, welche Fülle an Eindrücken wir wieder mit nach Hause gebracht haben. Und ich bin immer noch erholt von der Reise.

Auf der anderen Seite haben wir gerade in Namibia den Eindruck bekommen, dass das Preis-Leistungsverhältnis seit unserer ersten Reise im Jahr 2002 insgesamt schlechter geworden ist. Und das trotz der für uns günstigen Wechselkursentwicklung.

Kerstins Krankheit hat uns klar gemacht, welch gute und engmaschige medizinische Versorgung wir doch (trotz unserer Probleme im Gesundheitssystem) bei uns in Europa haben. Und wir versuchen einige Lehren daraus zu ziehen, die im Alltag nun schnell wieder unterzugehen drohen.

Die Zeit der Ungewissheit war ein wichtiger Bestandteil unseres Urlaubes. Er hat unser Verhalten in der Folge bestimmt. Wir haben es langsamer angehen lassen.

Für uns ist das südliche Afrika ein magischer Ort der Erholung ! Und deswegen freue ich mich auf unsere nächste Reise, die ja nun bald beginnt.

Ich Danke Euch allen für das umwerfende Feedback, es hat mich immer wieder motiviert und es hat viel Spaß gemacht mit Euch !

Beste Grüße
Casimodo
Letzte Änderung: 08 Jan 2014 22:45 von casimodo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Armin, Hanne, Tanja, Topobär, etosha-micha, Lil, Maria 58, freshy, Guggu, Auxo und weitere 9
08 Jan 2014 23:17 #320086
  • jaffles
  • jaffless Avatar
  • Beiträge: 1297
  • Dank erhalten: 1992
  • jaffles am 08 Jan 2014 23:17
  • jaffless Avatar
Hallo Carsten und Kerstin,

schön, dass es ein so gutes Resümee geworden ist, trotz aller Hindernisse. Die Mitreise hat großen Spaß gemacht, danke dafür :laugh:
Das Abwechseln beim machen wir auch oft.Ist einfach entspannter und man kann auch mal ein bißchen die Umgebung angucken :-).
Schön, dass es bald wieder losgeht :woohoo: , gell ;) .

LG
Claudia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo
08 Jan 2014 23:54 #320087
  • take-off
  • take-offs Avatar
  • Beiträge: 1297
  • Dank erhalten: 3575
  • take-off am 08 Jan 2014 23:54
  • take-offs Avatar
Hallo Carsten und Kerstin,

auch von mir herzlichen Dank für den tollen Reisebericht. :laugh:
Ihr habt eine große Runde gedreht und viele wundervolle Erlebnisse gehabt. Daneben dann aber auch die Krankheit von Kerstin mit all den damit verbundenen Schwierigkeiten und Unsicherheiten.
Auch daraus habe ich gelernt. Normalerweise treffen wir keine besondere Vorkehrungen, egal wohin die Reise geht. Doch für den nächsten Urlaub habe ich mir vorsorglich mal eine Notfallliste mit wichtigen Telefonnummern kopiert. ( Tolle Zusammenfassung findet man auf der Seite von Carsten Möhle).

Eure Tour war sehr abwechslungsreich und ich denke ich nehme mir für unsere nächste Reise (bzw. der übernächsten) eineiige Anregungen heraus.
Botswana "light", kombiniert mit Namibia ,könnte dann vielleicht daraus werden.
casimodo schrieb:
Landschaftlich hat uns Namibia wieder mehr gefesselt, als Botswana. In Botswana waren die Wildbeobachtungen dafür einzigartig.

Wir waren nun ja erst 2x im südl.. Afrika. Auch mich hat Namibia landschaftlich stärker fasziniert als Südafrika. Erstaunt bin ich nur, das du das Gleiche über den Vergleich Namibia-Botswana schreibst. Wenn ich eure Bilder betrachte ist Botswana doch ein Traum!!!!

Vielen Dank auch für die ehrliche Beurteilung der Unterkünfte und Ausflüge.
Die Lodgebewertungen sind für uns diesmal zwar nicht so wichtig, da wir zum ersten Mal als Camper unterwegs sein werden. Vielleicht kann ich euch ja dann ein paar Fazits geben.

Nochmals danke für die Mühe, schönen Urlaub und man sieht sich in Kronau (sofern AN) pünktlich fliegt. :whistle:

Liebe Grüße
Dagmar
Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.

Zu den Reiseberichten:
www.namibia-forum.ch...n-afrika.html#471572
Letzte Änderung: 09 Jan 2014 10:11 von take-off.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo, Maria 58
09 Jan 2014 09:30 #320105
  • Clax
  • Claxs Avatar
  • irgendwas ist immer
  • Beiträge: 769
  • Dank erhalten: 2420
  • Clax am 09 Jan 2014 09:30
  • Claxs Avatar
Hallo Ihr Beiden
lange hab ich mich geweigert... auszusteigen :silly: und hab bis zum allerletzten Fazit gewartet :whistle:
und doch kommt das unvermeidliche Ende Eurer Tour :ohmy: und so hab ich meine 7 Sachen zusammengerafft (und hoffentlich nicht allzu viele Kümel in den Ritzen hinterlassen :blush:) und die liebgewonnene Mitfahrgelegenheit der letzten Wochen verlassen.
Es war wieder toll mit zu reisen und trotz des krankheitsbedingten Umweges haben mich Eure Erlebnisse, Unterkünfte und natürlich tollen Bilder in den Bann gezogen.

Auch ein Riesendank für die Schilderung Eurer "Détour" - war bestimmt kein Zuckerschlecken, muss man auch nicht wirklich haben, aber vielleicht hilft es dem einen oder anderen in ähnlicher Situation, diese zu meistern.
Ein bisschen Neidisch blick ich jetzt auf Euren Ticker :silly: freu mich aber gleichzeitig, dass es ja dann bald wieder was aus dem Hause Casimodo und Esmeralda zu erzählen gibt :laugh:

Ganz liebe Grüße und auf ein baldiges Wiedersehen im März
Claudia
Letzte Änderung: 09 Jan 2014 09:31 von Clax.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo