THEMA: Rivers & Sand (Reisebericht Namibia/Botswana 2013)
08 Jan 2014 12:12 #319960
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5320
  • Dank erhalten: 8025
  • Topobär am 08 Jan 2014 12:12
  • Topobärs Avatar
24.Tag (Sonntag 13.10.2013)
Maun – Hannover
22km + Flug

Heute können wir ausschlafen, denn wir müssen erst kurz nach 8:00Uhr losfahren.

Im Gegensatz zum erstklassigen Abendessen, ist das Frühstück auf der Lodge nur Durchschnitt.

Vor unserem Rückflug nach Hannover steht noch ein Rundflug über das Okavango-Delta auf dem Programm, welchen ich Kathrin zum Geburtstag geschenkt habe. Ich habe extra einen kleinen 4-Sitzer gebucht, so dass wir 3 allein mit dem Piloten unterwegs sind.



War es beim Frühstück noch bedeckt, so reißt der Himmel jetzt pünktlich zum Start auf und die Sonne spiegelt sich auf den unzähligen Wasserflächen des Deltas.



Wir fliegen die ganze Zeit sehr niedrig auf nur 400ft. Das ist deutlich tiefer als die Verbindungsflüge zu den Unterkünften im Delta. Dadurch kann man auch viel besser Tiere sehen, viel besser als ich je gedacht hätte. Die Elefanten sind natürlich auch aus der Luft am besten zu erkennen.



Aber auch Hippos, Gnus, Büffel, Zebras, Lechwes und selbst die größeren Wasservögel sind gut zu erkennen.



Sehr beeindruckend ist es auch, wenn wir auf einer Höhe an großen Raubvögeln vorbeifliegen.

Es war ein herrlicher Abschluss einer gelungenen Reise. Die gewaltigen Ausmaße des Deltas und die gesamte Landschaftsform lassen sich nur aus der Luft wirklich erfassen. Viel zu schnell sind wir wieder zurück auf dem Boden.

Die Rückgabe des Autos erfolgt direkt am Flughafen und ist innerhalb von 5min. erledigt. Wir waren mit Bushlore sehr zufrieden, was sich auch daran zeigt, dass wir auch unsere nächste Afrikareise mit einem Fahrzeug dieses Vermieters durchführen werden.

Unser Abflug nach Johannesburg verzögert sich dann leider um 2 Stunden. Der Ausfall der zentralen Flugzeugbetankung auf dem Airport von Johannesburg bringt den gesamten Flugverkehr im südlichen Afrika durcheinander. Auch der Weiterflug nach Frankfurt verzögert sich entsprechend. Glücklicherweise gibt es vormittags eine Vielzahl von Flugverbindungen von Frankfurt nach Hannover, so dass wir hier problemlos auf eine spätere Maschine umbuchen können. Um kurz nach 9:00Uhr landen wir in der Heimat.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Werner_Ute, casimodo, Fluchtmann, lilytrotter, Butterblume, Birgitt, etosha-micha, Lil, Fleur-de-Cap, hcandersen und weitere 9
Powered by Kunena Forum