THEMA: There and back again....
06 Nov 2012 17:39 #261781
  • engelstrompete
  • engelstrompetes Avatar
  • Beiträge: 4451
  • Dank erhalten: 1245
  • engelstrompete am 06 Nov 2012 17:39
  • engelstrompetes Avatar
Hallo Max Power,
Du schreibst :

"Ich sehe es andersrum, bis jetzt hat uns kein Löwe gesehen, den wir bemerkt hätten!"


so wird es sein. :laugh: dennoch das lachende Zebra ist ja absolut gelungen. :woohoo: Schön der Bericht und die Bilder, ich fahre gerne mit euch mit. :)

Liebe Grüße
Cécile :)
"I never knew of a morning in africa when I woke up and was not happy". Ernest Hemingway
Reisebericht:2010 "Nach 4 Anläufen als Selbstfahrer in Namibia"
namibia-forum.ch/for...hrer-in-namibia.html
Reisebericht 2011 Eine neue Erfahrung....
www.namibia-forum.ch...eiseberichte/187663- eine-neue-erfahrung.html[/size]
2007 ,2008 ,2009 2mal ,2010,2011 Namibia Botswana.
2011 Shanghai, 2012 Florida Virgin islands Karibik.
2012 Namibia und KTP
2013 Das erste Mal Südafrika Kruger NP
2014 Kapstadt und Kruger NP
2015 Kruger National Park
2016 kruger National Park
2017 Kruger National Park
[/url]
2 KLICKS auf die "SONNE" und man liest den Reisebericht OHNE Kommentare !!!!!
Letzte Änderung: 06 Nov 2012 18:12 von engelstrompete.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Nov 2012 18:11 #261791
  • Nunanani
  • Nunananis Avatar
  • Beiträge: 521
  • Dank erhalten: 154
  • Nunanani am 06 Nov 2012 18:11
  • Nunananis Avatar
Achja, die Vögel im südlichen Afrika...

Wir hatten mal einen, der genau eine halbe Stunde vor Sonnenaufgang Geräusche wie ein unangenehmer Wecker gemacht hat, man, war ich genervt... aber vom Gelbschnabeltoko bin ich ganz großer Fan!

Hoffe, Du schreibst schnell weiter und erzählst von Eurer Reise!
Südafrika, Botswana, Namibia, Zimbabwe, Mosambik,...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Nov 2012 07:56 #261836
  • franzicke
  • franzickes Avatar
  • Beiträge: 1828
  • Dank erhalten: 2700
  • franzicke am 07 Nov 2012 07:56
  • franzickes Avatar
... da sag ich's einfach noch mal:
Macht sehr großen Spaß! Freu mich schon auf mehr davon.
Grüße Franzicke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Nov 2012 09:42 #261848
  • madmex
  • madmexs Avatar
  • Beiträge: 48
  • Dank erhalten: 18
  • madmex am 07 Nov 2012 09:42
  • madmexs Avatar
Hallo,

eine Frage:

Wo finde ich die Liste für die Autoübernahme?

mfg

St.
Reisen:

Südamerika: (frühe Reisephase)
Peru, Bolivien und Chile

Asien: (bis 2005)
Vietnam, Kambotscha, Laos, Myanmar, Indonesien (Sumatra, Java, Bali, Lombok), Thailand, Singapore und Nepal
in unzähligen Reisen und Reisekombinationen

Afrika: (bis heute)
Südafrika und Namibia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Nov 2012 19:40 #262143
  • janphillip
  • janphillips Avatar
  • Beiträge: 111
  • Dank erhalten: 43
  • janphillip am 08 Nov 2012 19:40
  • janphillips Avatar
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Freak9965, Max Power
12 Nov 2012 17:56 #262754
  • Max Power
  • Max  Powers Avatar
  • Beiträge: 561
  • Dank erhalten: 929
  • Max Power am 12 Nov 2012 17:56
  • Max  Powers Avatar
Traurigen Herzens reisen wir nach Halali. Schon der Weg dorthin dauert viel zu lange… ständig muss ich wegen den Giraffen anhalten. Neben Zebras und Elefanten schauen Giraffen auf Fotos einfach toll aus. Ein super Motiv. Noch mehr fasziniert mich die Art, wie sie die Dornbuschsavanne abgrasen. Ich dachte immer Giraffen essen von hohen Bäumen zwischen den Stacheln durch die kleinen grünen Blätter. Weit gefehlt…. Giraffen essen auch von Büschen. Und Sie sind zwar sehr scharf auf die kleinen grünen Blätter und die gelben Blütenstände und Pollen. Sie essen dabei aber die Dornen einfach mit. Das macht die Sache auch einfacher. Ist mein Wissen aus all den Tierfilmen so falsch???? Hab ich bei Herrn Grzimek nichts gelernt?????
Hier noch der Fotobeweis:






Und weiter geht’s nach Halali. Ein schönes Camp. Sauber, viel Platz für Camper. Mitten im Park. Angenehme Fahrtzeit zwischen den anderen Camps. Perfekt. Zugegeben der Preis ist im Park happig. Aber das ist für mich ok. Hier ist das Geld gut angelegt für mich. Ich sehe nicht so den Sinn darin außerhalb des Parks zu nächtigen. Das man weiß was einen erwartet:

Ein schöner in die Felsen integrierter Hochsitz. Weniger Platz als in Okaukuejo, aber genügend. Und alles wirkt privater.

Wie zurzeit jeden Nachmittag sind wir im Camp am Wasserloch. Man kann nach dem Aufstehen kurz vor Sonnenaufgang einfach nur ein paar Stunden im Auto sitzen. Dann gegen 10/11°° Heim und Frühstück. In Halali gab es dazu perfekte Brötchen. Wir haben nun damit angefangen, dass wir die Brötchen anrösten über dem Feuer. Jam Jam.
Wir müssen auf fasst nichts verzichten. Es gibt Camembert, viel Mozzarella (mehr eine Art Gauda). Frischkäse, Marmelade, Nutella…. Alles was das Herz begehrt. Und Käse mit Tomate auf frisch geröstetem Brot mit Basilikum… JAMJAM
So genug über das Essen geredet… Wobei. Abends wird ja auch gegrillt. Und ich reise mit einem Vegetarier. Das führt dazu, dass wir ein bisschen Kreativ sein müssen. Bis jetzt kommt fast immer alles Gemüse mit Kartoffeln, Paprika, Tomate, Kürbis, Brokkoli,… in Alufolie und ab aufs Feuer. Käse ist noch drüber, Öl, Gewürze…). Nach 30 Minuten ist alles gar. Vegetarisch Braijien. Erzähl das mal einem Namibier. Die halten einen doch für verrückt.
So… nun ist Essen vorbei.

Als ich die Wasserloch Fotos durchgeschaut habe ist mir was aufgefallen:


Ist es euch auch aufgefallen?
Hinter dem Elefant ist tatsächlich eine Schildkröte!!! Ich traue meinen Augen nicht. Ich habe mal aus einem anderen Bild die Hier vergrößert. Unscharf – ABER eine Schildkröte!
5 Wochen Namibia - Caprivi und Zurück

www.namibia-forum.ch...back-again.html?rb=0
Letzte Änderung: 26 Jul 2013 16:27 von Max Power.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, BonBie, Topobär, estefe, Lil, Bergzebra, Purzel, Guggu, Reisehummel, Flip und weitere 2