Login Form

Mailbox

Du bist nicht eingeloggt.

Unterkunft suchen

z.B. Namibia, Südafrika, Windhoek, Kapstadt, Krüger

Anreise

calendar

Abreise

calendar
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Expect the unexpected - 12 Tage KTP im März 2012

Re: Expect the unexpected - 12 Tage KTP im März 2012 26 Apr 2012 10:29 #233770

Hallo Bärbel,

sobald sie steht, kannst ja dann Deine nächste Planung vorstellen ;)

Jetzt geht es hoffentlich schnell weiter mit dem Bereicht :whistle:

Grüssle
Fleur
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Expect the unexpected - 12 Tage KTP im März 2012 26 Apr 2012 11:44 #233778

  • Susi65
  • Susi65s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 491
  • Dank erhalten: 334
Hallo Bärbel,

nachdem ich schon den Reisebericht von Carsten (Casimodo) verschlungen habe, bin ich jetzt fleißig dabei Deinen ebenfalls superschönen Reisebericht zu lesen und die tollen Fotos zu bewundern (ich will auch Eulen :( ).
Witzig ist, dass wir nicht nur zur gleichen Zeit im KTP waren, sondern dass wir am 23.03. fast zu gleichen Zeit dieselbe Strecke gefahren sind. Aus Twee Rivieren kommend sind wir auch auf die Löwen gestoßen, die auf der „Baustellen“-Pad gelaufen sind. Leider waren wir in dem von Dir beschriebenen „Autokorso“ weiter hinten, so dass wir keine so schönen Fotos von den Löwen machen konnten wie Ihr.

Auch das von Dir beschriebene stattliche Löwenmännchen neben der Pad haben wir gesehen und aus sehr ähnlicher Perspektive fotografiert:

(hier sollte jetzt eigentlich ein entsprechendes Foto auftauchen, aber leider bekomme ich unsere Fotos obwohl ich sie schon verkleinert habe irgendwie nicht hochgeladen :unsure: )

Schräg gegen über auf der anderen Seite lagen übrigens ein Löwenmännchen und zwei Weibchen ebenfalls direkt neben der Pad und zwar noch um einiges dichter als der einzelne Löwe:

(aus o.g. Grund gibt es auch an dieser Stelle leider keine Fotos :( )

Bin schon gespannt wie es bei Euch weiter geht, insbesondere was die Tiersichtungen angeht. Was Löwen und Geparden angeht, hatten wir diesen Urlaub wirklich super viel Glück, und einen Abend haben wir sogar zwei Honigdachse gesehen ( die sich aufgrund der schlechten Lichtverhältnisse allerdings nicht mehr so gut fotografieren ließen).

Aber das von Pascalinah beschriebenen Eulennest „inkl. Inhalt“ haben wir leider nicht ausmachen können und auch ansonsten haben wir nicht eine einzige klitzekleine Eule gesehen. Auch mein Wunsch nach Hyänen oder z.B. einem „süßen kleinen“ Kapfuchs blieb leider unerfüllt, von einer Leopardensichtung wollen wir erst gar nicht sprechen. Der steht auf meiner "Wunschliste" immer noch ganz oben.

Viele Grüße und ich freue mich schon darauf zu lesen und zu sehen wie es bei Euch weitergegangen ist
Susi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Expect the unexpected - 12 Tage KTP im März 2012 26 Apr 2012 19:40 #233842

  • DK0812
  • DK0812s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 182
  • Dank erhalten: 73
@engelstrompete

Hallo Cécile,

schön dass Du auch dabei bist und Dir die Löwenbilder gefallen. Ohne meinem weiteren Bericht vorzugreifen, aber Eure Erfahrung hatten wir auch... ;)


@Fleur de Cap

Hallo Fleur,

die nächste Etappe muß wohl noch bis zum Wochenende warten, bin leider noch nicht zum weiterschreiben gekommen :S


@Susi65

Hallo Susi,

echt schön dass wir auch von Dir eine so positive Rückmeldung auf unseren ersten Reisebericht bekommen. Dsa spornt ungemein an die nächsten Tage vorzubereiten :lol:

Wo seid Ihr denn am 23.03. zu dem Auto-Korso gestoßen? Wir hatten ja das Glück das Löwenrudel als Erste zu entdecken und diese die ersten km alleine "zu verfolgen", aber dann kamen doch zügig einige Autos hinzu. Wir hatten aber das Glück die ersten des Trosses zu sein und somit immer auf gleicher Höhe mit den Löwen :cheer: :cheer:

Ich habe gerade Deine Bilder gefunden und die Honigdachse sind ja genial - auf dem ersten Blick dachte ich das sind "Robben" aber das konnte ja nicht sein ;) Wir haben leider bisher noch nie einen Honigdachs zu Gesicht bekommen, da könnt Ihr Euch echt glücklich schätzen.

Dass auf der anderen Seite der Pad von dem einzelnen Löwen noch mehr Löwen lagen, haben wir garnicht bemerkt... da muß der zuständige Beobachter für diese Seite wohl nicht ganz so aufmerksam gewesen sein ;);)

Mit den Uhu's hatten wir diesmal wirklich viel Glück gehabt. Unseren ersten Uhu, einem Milchuhu wie KarstenB ja dankenswerterweise aufgeklärt hat, sahen wir sogar einen Tag später nochmal, diesmal aber mit "Partner oder Partnerin", der/die aber leider wegflog als wir zum fotografieren stehen geblieben sind.

Viel Spaß beim weiterlesen
LG

Bärbel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: engelstrompete

Re: Expect the unexpected - 12 Tage KTP im März 2012 29 Apr 2012 15:55 #234077

  • DK0812
  • DK0812s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 182
  • Dank erhalten: 73
Hallo Zusammen,
nachdem die letzten beiden Tage so schönes Wetter war und ich somit erst jetzt den nächsten Tag fertig bekommen habe, stelle ich den aber noch kurz ein, bevor wir heute Abend noch lecker grillen...
Aber ich denke Ihr ward auch Alle hoffentlich mehr im Biergarten als im Forum gewesen ;)

Sa 24.03. Polentswa

Das Lachen der Hyänen und das Brüllen der Löwen während der Nacht hat uns so richtig schön eingelullt, so dass wir ausgeschlafen am nächsten Morgen noch unser Frühstück genießen und uns dann wieder auf die Piste begeben. Leider waren morgens von den Löwen nur die Spuren im Sand zu sehen, die Tierchen selbst blieben trotz intensiver Suche verborgen.

Reisebericht_KTP_2012-214.JPG


Zuerst schlugen wir die Richtung nach Unions End ein und wurden auch gleich von einem Kampfadler begrüßt, der die ersten Sonnenstrahlen für ein morgendliches Sonnenbad nutzte.

Reisebericht_KTP_2012-400.JPG


KTP_2012-Polentswa_13.JPG


Nach einigen Kilometern kehren wir dann aber doch wieder um und fuhren nach Nossob - Duschen können manchmal doch magische Anziehungskraft ausüben :woohoo: - und hatten das Glück auf diverses Kriechgetier zu stoßen.

So einen großen Tausendfüßler haben wir selten gesehen - der schien garnicht wieder aufzuhören...

Reisebericht_KTP_2012-401.JPG


... und nach den beiden Puffottern auf unserer Campsite trafen wir schon wieder auf zwei, die gerade so intensiv mit Ihrem Liebesspiel beschäftigt waren, dass Sie sich von uns bzw. unserem Auto nicht stören ließen und keinerlei Anstalten machten das Weite bzw. Schutz zu suchen.

KTP_2012-Polentswa_17.JPG


KTP_2012-Polentswa_16.JPG


KTP_2012-Polentswa_15.JPG


Hinter Nossob - genauer gesagt - am Marie Se Gat Wasserloch, hatten wir wieder „Katzenkontakt“. Ein Löwenpärchen hatte sich unter einem dichten Busch kurz hinter dem Wasserloch „zusammengefunden“ und wir entdeckten sie nur, da Madame just aus dem Busch kam und sich auf der Pad von einem zum anderen Busch bettete, ein wenig „Katzenwäsche“ erledigte und sich letztendlich wieder zu ihrem Liebsten unter den Busch gesellte.

Reisebericht_KTP_2012-405.JPG


Reisebericht_KTP_2012-325.JPG


Reisebericht_KTP_2012-403.JPG


Reisebericht_KTP_2012-327.JPG


Reisebericht_KTP_2012-407.JPG


Er war bis auf einen kurzen Moment, in dem er sein „Geschäft“ auf der Pad verrichtete (leider ist das Bild im Rückspiegel ziemlich unscharf) nicht zu sehen.

Reisebericht_KTP_2012-408.JPG


Nachdem es sich Beide wieder unter dem Busch bequem gemacht hatten, fahren wir wieder zurück nach Nossob um besagte Dusche zu genießen :P und ein kleines Mittagspäuschen einzulegen.

Reisebericht_KTP_2012-329.JPG


Die Fahrt von Nossob zurück zur Campsite verlief ohne nennenswerte Sichtungen. Unsere kriechenden Mitbewohner hatten sich aus dem Staub gemacht - jedenfalls war unter dem Busch nichts mehr zu entdecken – und wir freuten uns auf unseren zweiten Abend auf der wunderrschönen Campsite in Polentswa. Erst dachten wir schon Polentswa wieder gänzlich für uns alleine zu haben, als gegen 18:30 h doch plötzlich noch ein Dachzelt über dem Gräsermeer den Campsites entgegen fuhr.

Reisebericht_KTP_2012-218.JPG


Das war’s aber auch schon - da die einzelnen Campsites so weit auseinander liegen, bekamen wir von den Anderen nichts mit und ließen den Tag mit leckeren Steaks, gegrilltem Gemüse und zur Abwechslung einem „Tall Horse“ Pinotage Rose ausklingen und genossen den Sonnenuntergang.

Reisebericht_KTP_2012-330.JPG


Reisebericht_KTP_2012-331.JPG


KTP_2012-Polentswa_26.JPG



Gefahrene km: 155
ÜN: Polentswa Camp Site #1
Letzte Änderung: 29 Apr 2012 19:34 von DK0812.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, KarstenB

Re: Expect the unexpected - 12 Tage KTP im März 2012 29 Apr 2012 16:58 #234083

  • Frieda
  • Friedas Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 49
  • Dank erhalten: 2
Hallo Bärbel,

was für eine Kamera hast du denn?
Die Bilder sind schööön! :-)

LG Frieda
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Expect the unexpected - 12 Tage KTP im März 2012 29 Apr 2012 18:28 #234099

  • DK0812
  • DK0812s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 182
  • Dank erhalten: 73
Hallo Frieda,

wir waren mit 3 Kameras :whistle: unterwegs:

Die Landschaftaufnahmen sind mit meiner Canon 400D + 18-200mm (Sigma) aufgenommen,
die Tieraufnahmen sind entweder mit der Nikon D200 + 80-400mm (Nikkor)bzw. Nikon D700 + 18-70mm (Nikkor) aufgenommen.

Zum Glück kann man im KTP mit dem Wagen fahren... wenn wir laufen müssten, würde Dirk sich bestimmt `nen Bruch heben mit seinem Fotorucksack :laugh: :laugh: :laugh:

LG Bärbel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: chrigu
Ladezeit der Seite: 0.258 Sekunden

Wer ist Online?

  • Bernd
  • BikeAfrica
  • MooseOnTheLoose
  • Günter Franz
  • Champagner
  • rick62
  • FSausS
  • A-Wolf
  • lonjo africa
  • Birgit1
  • tropisch

Tracks4Africa

Tracks4Africa.ch

Navis, Karten, Miete

Aktuell: Tracks4Africa Version 13.10

Design wählen